Squash in Deutschland

Deutsche Einzelmeister- und Amateurmeisterschaft 2018

DUCAT Deutsche Einzelmeisterschaft und Deutsche ESCHE Amateurmeisterschaft im Sportwerk Hamburg vom 15. - 18.02. +++ Alle weiteren Infos per Logo-Klick +++

 
Anmeldung zum DSQV-Newsletter für DSQV-Pressemitteilungen

Qatar Classic in Doha: Simon Rösner unterliegt Tarek Momen - Ein ganz starkes Turnier des Deutschen geht damit für ihn zu Ende

Doha - Simon Rösner (WRL 12, Paderborner SC) ist im Halbfinale der Qatar Classic (165.000 US-Dollar Preisgeld) mit 0:3 (9:11, 5:11, 7:11) gegen Tarek Momen (EGY, WRL 7) ausgeschieden. Die Deutsche Nr. 1 ging im Auftaktsatz zunächst  in Rückstand (1:6), kam dann jedoch besser in das Spiel und erzwang eine Fehlerserie bei Momen, sodass er bis auf 9:10 herankam. Ein folgender Rückhandfehler Rösners war gleichbedeutend mit dem 0:1 Rückstand aus Sicht des Deutschen. Momen spielte auch in Satz zwei sehr gute Breiten, übte hohen Druck auf Rösner aus und erspielte sich einen deutlichen Vorsprung (0:9 aus Sicht Rösners). Rösner kam noch einmal heran, musste Satz zwei am Ende jedoch abgeben (5:11). Nach dem erneuten Rückstand des Deutschen in Satz 3 (1:5) setzte Rösner eine Winner-Serie und konnte verkürzen (5:6), doch sein Kontrahent machte die nächsten Punkte und Rösner sah sich bald darauf dem Matchball gegenüber (5:10). Nach Abwehr zweier Matchbälle durch Rösner nutzte Momen dann den dritten zum 11:7 aus seiner Sicht und zieht in das morgige Finale gegen seinen Landsmann Mohamed Elshorbagy (EGY, WRL 3) ein, der den Franzosen Gregory Gaultier (WRL 1) in drei Sätzen bezwang.

Zuletzt aktualisiert am 02. November 2017

Zugriffe: 644

Weiterlesen...

Qatar Classic in Doha: Simon Rösner is on fire und bezwingt Marwan Elshorbagy

Doha - "Das ist der größte Erfolg in meiner bishergen Karriere", so Deutschlands Nr. 1, Simon Rösner (WRL 12, Paderborner SC), direkt beim Siegerinterview nach seinem 3:1 Sieg im Viertelfinale gegen den Ägypter Marwan Elshorbagy (WRL 6). Er zieht damit in das morgige Halbfinale von Doha ein. Der Deutsche legte souverän los und sicherte sich wie gestern den Auftaktsatz mit 11:7. Im zweiten Satz lag Rösner zwar über weite Strecken hinten (4:8), konnte aber noch ausgleichen (8:8), indem er seinen Kontrahenten oft in die falsche Richtung laufen lies. Am Ende musste er sich knapp 9:11 geschlagen geben. In Satz 3 lief es zunächst ausgeglichen. Nach dem 6:5 aus Sicht des für den Paderborner SC spielenden Herrennationalspielers hätte es nicht besser laufen können: Rösner machte keine Fehler mehr, den Sack zum 11:5 zu und präsentierte sich "on fire".

Zuletzt aktualisiert am 01. November 2017

Zugriffe: 682

Weiterlesen...

Ineta Mackevica und Jens Schoor bei Krefeld Open topgesetzt

Krefeld - Die Krefeld Open (3. – 5. November) als drittes Turnier der Deutschen Rangliste für Damen und Herren stehen als Grand Prix Turnier (3.500 Euro Preisgeld) des Deutschen Squash Verbandes e.V. (DSQV) am kommenden Wochenende in der Turnhalle Krefeld auf dem Programm. Gemeldet haben 80 Herren und 18 Damen, sodass der ausrichtenden Turnhalle Krefeld ein volles Haus bevorsteht. Wie bei den Frankfurter Insel Open (8.-10. September) werden erneut PSA-Weltranglistenpunkte vergeben, sodass das Turnier zusätzlich den Status eines PSA Closed Satellite Turnieres besitzt.

Zuletzt aktualisiert am 01. November 2017

Zugriffe: 742

Weiterlesen...

Qatar Classic in Doha: Simon Rösner bezwingt Weltmeister und Vorjahressieger Karim Abdel Gawad

Doha - Simon Rösner (Paderborner SC, WRL 12) in Topform: Der deutsche Herrennationalspieler bezwingt in der zweiten Hauptfeldrunde der Qatar Classic (165.000 US-Dollar Preisgeld) den amtierenden ägyptischen Weltmeister und Vorjahressieger Karim Abdel Gawad (WRL 2) in vier Sätzen. Rösner zelebrierte dabei seine starke derzeitige Verfassung: Der Auftaktsatz ging mit 11:7 an Rösner. Nachdem Satz 2 lange ausgeglichen war (6:6), setzte sich der elffache Deutsche Einzelmeister ab und holte den zweiten Durchgang mit 11:8. In Satz 3 geriet der Deutsche schnell in Rückstand (1:5) und musste den Satz am Ende klar abgeben und so verkürzte Gawad auf 1:2 Sätze.

Zuletzt aktualisiert am 31. Oktober 2017

Zugriffe: 565

Weiterlesen...

Qatar Classic in Doha: Rösner siegt gegen Yip, Kandra unterliegt Matthew knapp

Doha - Am zweiten Tag der ersten Hauptfeldrunde der Qatar Classic (165.000 US-Dollar Preisgeld) starteten beide Deutschen in das Hauptfeld: Zunächst Raphael Kandra (WRL 42) und dann griff Simon Rösner (WRL 12, beide Paderborner SC) am späten Abend in das Geschehen gegen Tsz Fung Yip (WRL 30) ein. Kandra hatte es nach den Qualifikationssiegen gegen Umair Zaman (QAT, WRL 226, 3:0) und seinen Vereinskollegen Nicolas Müller (WRL 24, 3:2) nun mit dem dreifachen englischen Weltmeister Nick Matthew (WRL 4) in seiner ersten Runde zu tun.

Zuletzt aktualisiert am 30. Oktober 2017

Zugriffe: 559

Weiterlesen...

Polish Masters Grand Prix: Leiber und Paal holen beide Rang 2

Krakau - Bei den Polish Masters Grand Prix im polnischen Krakau, dem 3. Turnier der europäischen Masters-Serie 2017-2018, holten Stefanie Leiber (Squash Devils, W35+) und Felix Paal (Squash-Pointers Gießen, M50+) in ihren Altersgruppen jeweils einen zweiten Platz. Insgesamt wurden die deutschen Farben durch 10 Starterinnen und Starter in Krakau vertreten. Stefanie Leiber dominierte ihre Vorgruppe und siegte sowohl gegen Linda Svilane (LAT) und Rachel Stevenson (WAL) glatt in drei Sätzen. Gegen die Österreicherin Eva Rahm musste Leiber nach 2:0 Satzführung zwar den Anschluss hinnehmen, doch am Ende holte sie dann auch den vierten Satz und damit das Spiel. Im Finale gegen die Lokalmatadorin Dominika Witkowska (POL) sicherte sich Leiber den Auftaktsatz. Danach holte jedoch ihre Kontrahentin alle drei Folgesätze und so geht Silber an Leiber.

Zuletzt aktualisiert am 30. Oktober 2017

Zugriffe: 1275

Weiterlesen...

DDM in Böblingen: Carsten Schoor und Tim Weber sind Deutsche Doppelmeister 2017

Böblingen - Die 13. Deutschen Doppelmeisterschaften (DDM) gehen mit dem 3:1 Sieg des Duos Carsten Schoor und Tim Weber (beide Black & White RC Worms) im Finale gegen das Vorjahressiegerteam Ben Petzoldt und Valentin Rapp (beide SI Stuttgart) zu Ende. Den Auftaktsatz des Finales sicherten sich die Lokalmatadoren und Vorjahressieger mit 12:10. Im zweiten Satz führten erneut die Stuttgarter und die Wormser machten ab dem 6:8 aus Wormser Sicht keine Fehler mehr bis zum Satzgewinn und agierten dabei sehr konzentriert in den minutenlangen Ballwechseln in einer eng umkämpften und intensiven Partie. Die Folgesätze waren ebenfalls hart umkämpft und boten lange, intensive Ballwechsel. Am Ende sicherten sich die Wormser auch die beiden weiteren Durchgänge und holten sich damit den Titel des Deutschen Doppelmeisters 2017 beim 3:1 (10:12, 11:8, 11:9, 11:8).

Zuletzt aktualisiert am 29. Oktober 2017

Zugriffe: 727

Weiterlesen...

Qatar Classic in Doha: Kandra besiegt Müller in fünf Sätzen und steht im Hauptfeld

Doha - Raphael Kandra (WRL 42, Bild links) hat am heutigen Tag seinen Vereinskollegen Nicolas Müller (SUI, WRL 24) mit 3:2 (13:11, 7:11, 11:7, 7:11, 11:7) Sätzen in rund 61 Minuten besiegt und zieht damit in das Hauptfeld der Qatar Classic (165.000 US-Dollar Preisgeld) ein. Im fünften Duchgang war Kandra dabei bereits mit 1:6 in Rückstand, konnte aber den Satz drehen und damit die Partie zu seinen Gunsten entscheiden. Damit bleibt Kandra im Jahr 2017 gegen Müller auf PSA-Ebene in zwei Spielen ungeschlagen. Im März gab es ebenfalls einen knappen 3:2 Sieg gegen Müller in der 1. Qualifikationsrunde der British Open. Auf Kandra wartet jetzt Nick Matthew (WRL 4, Black & White RC Worms) in Runde 1 des Hauptfeldes. Simon Rösner (WRL 12, alle Paderborner SC) trifft laut aktuellem Zeitplan am kommenden Montag auf Tsz Fung Yip (HKG, WRL 30) um 18:30 Uhr MEZ. Der Weltranglisten-30. bezwang in einem engen 5-Satz-Match im Qualifikationsfinale den Engländer Charles Sharpes (WRL 52).

Zuletzt aktualisiert am 30. Oktober 2017

Zugriffe: 620

Weiterlesen...

DSQV-U13-Perspektivkader in Darmstadt

Darmstadt - Unter der Leitung von DSQV-Bundestrainer Perspektive Thomas Hahn fand jetzt ein weiterer Lehrgang für den DSQV-U13 Perspektivkader statt. Der erste war Mitte September am gleichen Ort abgehalten worden (vgl. Bericht hier). Im Fokus stand dieses Mal die Verteidigung der zentralen T-Position. Basierend auf den T-Zonen wurde das Volleyspiel intensiv auf der Vorhand trainiert. Zu erkennen galt es, welcher Ball kann Volley gespielt werden und welcher Ball muss passiert werden lassen. Daraus resultierend wurden ebenfalls das Erkennen der  Let- und Punktsituationen eingeübt.

Zuletzt aktualisiert am 29. Oktober 2017

Zugriffe: 874

Weiterlesen...

Qatar Classic in Doha: Kandra steht im Qualifikationsfinale

Doha - Bei den Qatar Classic in Doha (27. Oktober - 3. November, 165.000 US-Dollar Preisgeld) sind Simon Rösner (WRL 12) und Raphael Kandra (WRL 42, beide Paderborner SC) mit von der Partie. Für Rösner beginnt das Turnier in der 1. Runde des 32er-Hauptfeldes erst am kommenden Montagabend gegen einen noch zu ermittelnden Qualifikanten. Für seinen Teamkollegen Raphael Kandra hingegen begann das Turnier bereits heute mit der 1. Runde der Qualifikation: Kandra, der in der Qualifikation um einen der 8 Qualifikationsplätze für das Hauptfeld an Position 15 gesetzt ist, hatte heute Umair Zaman (QAT, WRL 226) als Gegner und behauptete sich in drei Sätzen 11:6, 11:3, 11:4 in rund 24 Minuten Spielzeit.

Zuletzt aktualisiert am 27. Oktober 2017

Zugriffe: 667

Weiterlesen...

Offizielle Pool Partner

Squash Termine

Feb
3

03.02.2018 - 04.02.2018

Feb
15

15.02.2018 - 18.02.2018

Mär
2

02.03.2018 - 04.03.2018

Mär
10

10.03.2018 - 11.03.2018

Apr
13

13.04.2018 - 15.04.2018

Apr
13

13.04.2018 - 15.04.2018

Apr
13

13.04.2018 - 15.04.2018

Apr
21

21.04.2018 - 22.04.2018

DSQV Mitgliedschaften

DSQV Förderer

ASS Athletic Sport Sponsoring

Victor International

Deutscher Squash Verband e.V.