Squash in Deutschland

German Junior open 2018

Europäisches Jugendranglistenturnier German Junior Open 2018 im Sportwerk Hamburg vom 2. - 4.03. +++ Alle weiteren Infos wie Meldelisten, Unterkünfte, Kontaktdaten usw. per Logo-Klick +++

 
Anmeldung zum DSQV-Newsletter für DSQV-Pressemitteilungen

WMTC 2013: Deutsche Herren starten mit 3:0 gegen Irland in die WM in Mulhouse

Mit einem 3:0 Sieg gegen Irland ist das deutsche Herrenteam in die Mannschafts-WM der Herren im französischen Mulhouse gestartet. Raphael Kandra besiegte Brian O`Brion mit 3:0, ebenso wie Simon Rösner Arthur Gaskin. "Diesmal war es deutlicher als in Paderborn und am Ende stand ein ungefährdeter 3:0 Sieg fest. Lediglich Jens musste eine Satzverlust gegen Steve Richardson hinnehmen. Er siegte aber am Ende ebenfalls wie Simon und Raphael klar. Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung der Mannschaft . Morgen geht es schon gegen die starken US- Amerikaner", kommentierte Bundestrainer Oliver Pettke die Begegnung zum Auftakt gegen die Iren.


Waren heute beim Sieg gegen Irland in Aktion (v.l.n.r.): Jens Schoor, Bundestrainer Oliver Pettke, Simon Rösner und Raphael Kandra (Foto: DSQV/Müller).

Zur offiziellen Webseite der WM.

Zuletzt aktualisiert am 31. Juli 2013

Zugriffe: 3598

U15/U17 Team-EM: Deutschland mit Platz 4 bei der U17 und Platz 7 bei der U15

Bei den U15/U17 Mannschaftseuropameisterschaften in Girona (ESP) hat die deutsche U15 mit einem Sieg gegen die Schweiz Platz 7 erreicht. Tobias Weggen und Robin Ebert brachten das Team uneinholbar in Führung. Saskia Beinhard spielte lediglich ein Dead Rubber Match. "Platz 7 ist ein tolles Ergebnis, mit dem wir sehr zufrieden sind", kommentierte der Bundestrainer die EM.

Das U17 Team beendete die EM auf dem vierten Platz nach einer knappen Niederlage im Spiel um Platz 3 gegen Spanien. Lediglich Yannik Omlor konnte für den zwischenzeitlichen Ausgleich in der Begegnung gegen das Heimteam sorgen. "Ich bin mit den Leistungen und dem Platz sehr zufrieden", so der Bundestrainer.

Weitere Informationen und Ergebnisse bietet die Turniersoftware.

Zuletzt aktualisiert am 31. Juli 2013

Zugriffe: 3253

U15/U17 Team-EM: U17 gegen Spanien um Bronze - U15 um Platz 7-8

Bei der Team-EM U15/U17 in Girona (ESP) konnte die deutsche U15 auch ihr zweites Spiel am heutigen Samstag, diesmal um die Plätze 5-8, nicht gewinnen und unterlag Irland mit 1:2. Lediglich Saskia Beinhard konnte durch ein 3:0 für den zwischenzeitlichen Ausgleich in der Begegnung sorgen. Beide Jungs unterlagen ihren Gegnern glatt in drei Sätzen.

Im Halbfinale des Teamwettbewerbs der U17 mussten die Deutschen am Abend gegen Frankreich im Halbfinale ran. Dabei verlor Lucas Wirths sein Spiel nach tollem Kampf in einer Partie auf hohem Niveau mit 0:3. Ramona Bauer spielte anschließend 1:3. Damit war der Traum vom Finale vorzeitig ausgeträumt. Yannik Omlor spielte im bedeutungslosem Dead Rubber Match 1:2.

Morgen geht es schon um 9:30 Uhr für das U15 Team weiter um Platz 7-8. Die U17 spielt später gegen Gastgeber Spanien um Bronze.

Weitere Informationen und Ergebnisse bietet die Turniersoftware.

Zuletzt aktualisiert am 31. Juli 2013

Zugriffe: 3447

U15/U17 Team EM: U17 im Halbfinale gegen Frankreich, U15 um Platz 5-8

Bei den Mannschaftseuropameisterschaften U15/U17 hat die deutsche U17 durch einen Sieg gegen Wales im Viertelfinale das Halbfinale erreicht. Gegner dort wird am Samstagabend Frankreich sein. Lucas Wirths brachte das deutsche Team nach hartem und knappem Spiel in Führung. Ramona Bauer unterlag gegen Elin Harlow mit 0:3. Das entscheidene Spiel hatte dann Yannik Omlor gegen Elliot Morris. Yannik spielte konzentriert und siegte klar in drei Sätzen

Die U15 hat das Viertelfinale gegen England deutlich mit 0:3 verloren. Dabei blieb das Team auch ohne Satzgewinn. Am Nachmittag spielt das Team gegen Irland um Platz 5-8.

Zuletzt aktualisiert am 31. Juli 2013

Zugriffe: 3221

U15/U17 Team-EM: Tageszusammenfassung 2 vom 17. Mai 2013: beide Teams erfolgreich ins Viertelfinale

Bei den Mannschaftseuropameisterschaften der U15/U17 in Girona (ESP) haben die deutschen Teams auch den zweiten Tag erfolgreich abschließen können. Die U15 gewann ihre beiden Spiele gegen Norwegen und die Slowakei souverän ohne Spielverlust und ist damit Gruppenzweiter in Gruppe A hinter Frankreich mit drei Siegen. Im Viertelfinale trifft Deutschland am Samstag auf England.

Die U17 besiegte am Mittag Norwegen. Am Abend stand die Begegnung gegen die Schweiz um den Gruppensieg an, die ebenso wie das deutsche Team drei Siege bisher aufzuweisen hatte. Das Match von Ramona Bauer gegen Cindy Merlo ging trotz aller Bemühungen klar an die gut aufgelegte Schweizerin. Lucas Wirths siegte gegen Dimitri Steinmann in vier Sätzen und zeigte dabei ab dem zweiten Satz ein sehr gutes Spiel. Im entscheidenden Spiel siegte Yannik Omlor gegen Jan Kurzmeyer in drei Sätzen. Deutschlands U17 ist damit Gruppensieger in Gruppe C. Gegner im Viertelfinale ist am Samstag Wales.

Weitere Informationen und Ergebnisse bietet die Turniersoftware.

Zuletzt aktualisiert am 31. Juli 2013

Zugriffe: 3302

U15/U17 Team-EM: Tageszusammenfassung 1 vom 16. Mai 2013

Nach dem ersten Tag bei den Mannschaftseuropameisterschaften der U15/U17 in Girona (ESP) gibt es für die deutschen Teams viel Positives zu berichten, denn beide Teams siegten in ihren ersten Spielen des Turniers. Gerade das U15-Team überraschte bei seinem Sieg gegen Wales. Die Punkte holten Robin Ebert nach fünf Sätzen und Saskia Beinhard in drei Sätzen. Die U17 siegte klar und ohne Satzverlust gegen Ungarn. Im zweiten Spiel siegte das U17-Team erneut, diesmal gegen Schweden mit 3:0. Lediglich Ramona Bauer musste über die volle Distanz, wobei sie dabei ein 0:2 nach Sätzen drehte.

Die U15 spielte am Abend gegen den EM-Favoriten Frankreich und war knapp vor einer weiteren Überraschung. Robin Ebert zeigte eine großartige Leistung und verlor erst im 5. Satz nach großem Kampf. Tobias Weggen hatte leider keine Chance und verlor glatt in drei Sätzen. Saskia Beinhard holte den verdienten Ehrenpunkt durch einen Viersatz Sieg. "Wir sind mit ersten Tag insgesamt sehr zufrieden", kommentierte der Bundestrainer den ersten Tag der EM.

Weitere Informationen und Ergebnisse bietet die Turniersoftware.

Zuletzt aktualisiert am 31. Juli 2013

Zugriffe: 3253

U15/U17 Team EM: Zum Beginn zwei Siege für die deutschen Teams

Zum Beginn der Mannschaftseuropameisterschaften der U15/U17 in Girona (ESP) haben beide deutschen Teams Siege einfahren können. Die U15 (mit Robin Ebert, Tobias Weggen und Saskia Beinhard) besiegte Wales mit 2:1 während die U17 gegen Ungarn mit 3:0 erfolgreich war. Yannik Omlor, Lucas Wirths und Ramona Bauer siegten gegen die Ungarn in je drei Sätzen.

Am Abend spielt die U15 gegen Frankreich und die U17 gegen Schweden am Nachmittag.

Weitere Informationen und Ergebnisse bietet die Turniersoftware.

Zuletzt aktualisiert am 31. Juli 2013

Zugriffe: 3232

U15/U17 Team-EM: Europameisterschaften starten am 16. Mai in Girona

Die Junioren-Mannschaftseuropameisterschaften der U15/U17 finden vom 16.-19. Mai 2013 in Girona (ESP) statt. Im Tourist Complex Mas Sant Josep starten die deutschen U15 (gegen Frankreich, Wales, Norwegen und die Slowakei) und U17 (gegen die Schweiz, Schweden, Ungarn und Norwegen) Teams am Donnerstag in den Event.

Weitere Informationen und Ergebnisse bietet die Turniersoftware.

Zuletzt aktualisiert am 31. Juli 2013

Zugriffe: 3185

WMTC 2013: Rösner, Kandra, Schoor, Haschker für Mannschafts-WM in Mülhausen nominiert

Für die Mannschaftsweltmeisterschaft der Herren vom 9. bis 15. Juni 2013 in Mulhouse (FRA) hat Bundestrainer Oliver Pettke jetzt das Nationalteam der Herren nominiert. Deutschland wird bei der WMTC von Simon Rösner, Raphael Kandra, Jens Schoor und André Haschker vertreten. "Ich hoffe, wir werden mit der gleichen Aufstellung wie in Paderborn 2011 auch dieses mal ähnlich erfolgreich abschneiden können", kommentierte der Bundestrainer die Nominierung. Deutschland erreichte bei der Heim-WM 2011 Platz 7.

Zur offiziellen Webseite der WM mit dem Ticketing.

Zuletzt aktualisiert am 31. Juli 2013

Zugriffe: 3266

ETC 2013: Spiel um Platz 3 der Herren - Deutschland gewinnt Bronze gegen Schottland

Deutschland hat bei den Herren die Bronzemedaille bei der ETC 2013 in Amsterdam gewonnen. Dafür reichte dem Team von Bundestrainer Opiver Pettke ein 2:2 gegen Schottland aufgrund des besseren Satzverhältnisses.



Gewannen die Bronzemedaille bei der ETC 2013 in Amsterdam (v.l.n.r.): Ralph Michna (Physio), Raphael Kandra, Simon Rösner, André Haschker, Jens Schoor, Bundestrainer Oliver Pettke, Rudi Rohrmüller (Foto: DSQV).

Das Spiel um Platz 3 begann für das deutsche Team höchst unglücklich. Mit 0:2 geriet Deutschland gegen Schottland ins Hintertreffen. Simon Rösner unterlag in seiner Begegnung gegen Alan Clyne mit 11:4, 4:11, 9:11, 9:11. Raphael Kandra zog gegen Greg Lobban mit 8:11, 15:13, 8:11, 11:13 den Kürzeren.

Das Blatt wenden konnten erst André Haschker und Jens Schoor. Haschker besiegte Christopher Small mit 11:8, 11:4, 11:5 und verkürzte auf 1:2. Jens Schoor gewann gegen Douglas Kempsell 11:3, 11:6, 11:6.


Damit konnten die deutschen Herren den Gewinn der Bronzemedaille von Nürnberg bei der ETC 2012 in diesem Jahr wiederholen.

Zu den Ergebnissen.

Zuletzt aktualisiert am 31. Juli 2013

Zugriffe: 3478

Offizielle Pool Partner

Squash Termine

Mär
2

02.03.2018 - 04.03.2018

Mär
10

10.03.2018 - 11.03.2018

Apr
13

13.04.2018 - 15.04.2018

Apr
13

13.04.2018 - 15.04.2018

Apr
13

13.04.2018 - 15.04.2018

Apr
21

21.04.2018 - 22.04.2018

DSQV Mitgliedschaften

DSQV Förderer

ASS Athletic Sport Sponsoring

Victor International

Deutscher Squash Verband e.V.