Squash in Deutschland

Anmeldung zum DSQV-Newsletter für DSQV-Pressemitteilungen

Team-WM der Damen 2014: Deutschland unterliegt auch Australien mit 0:3

Deutschland ist bei der Mannschafts-WM der Damen auch im zweiten Gruppenspiel gegen Australien mit 0:3 unterlegen. Franziska Hennes verlor gegen Lisa Camilleri mit 1:3 (3:11, 8:11, 11:5, 9:11). Sina Wall war gegen Rachael Grinham mit 0:3 (7:11, 0:11, 7:11) unterlegen und Annika Wiese zog gegen Sarah Cardwell den Kürzeren (5:11, 9:11, 5:11). Nächster Gegner sind am Abend die Spanierinnen.

Zu den Ergebnissen (WSF).

Zuletzt aktualisiert am 11. Dezember 2014

Zugriffe: 6214

Team-WM der Damen 2014: Deutschland startet mit Niederlage gegen England

Die deutschen Damen sind mit einer nicht unerwarteten Niederlage gegen die an 2 gesetzten Engländerinnen mit 0:3 in die Mannschafts-WM der Damen 2014 in Niagara-on-the-Lake in Kanada gestartet. Franziska Hennes unterlag Allison Waters, Sina Wall gegen Laura Massaro und Annika Wiese gegen Sarah-Jane Perry. Nächster Gegner sind die Damen aus Australien. Die moralische Unterstützung der Welt-Nummer 1 Nicole David aus Malaysia scheinen die deutschen Damen derweil zu haben...

Zur Webseite mit den Ergebnissen (squashinfo.com) und der offiziellen Webseite.

Zuletzt aktualisiert am 11. Dezember 2014

Zugriffe: 6198

Team-WM der Damen 2014: Eröffnung in Niagara-on-the Lake

Die Mannschaftsweltmeisterschaft der Damen 2014 ist eröffnet. Die bunte Feier erlebten die deutschen Teilnehmerinnen Sina Wall, Franziska Hennes, Annika Wiese und Nicole Fries mit Bundestrainer Oliver Peettke im White Oaks Conference Resort & Spa in Niagara-on-the-Lake, Ontario (CAN). Hauptredner der Eröffnungszeremonie der 19. Damen-WM war Richard Pound, IOC-Mitglied und ehemailger Vizepräsident des IOC. Pound, selbst ehemaliger kanadischer Squashspieler, unterstrich in seiner Rede die "Chance und Verantwortung" der Teilnehmerinnen der WM, die Aufnahme von Squash ins olympische Programm zu unterstützen.

Zuletzt aktualisiert am 11. Dezember 2014

Zugriffe: 5923

Weiterlesen...

Team-WM der Damen 2014: Start der WM am Montag in Kanada - Deutschland gegen England

Die Mannschafts-WM der Damen beginnt am Montag, 1. Dezember 2014, in Niagara-on-the Lake in Kanada. Das deutsche Team spielt in Gruppe B an 13/16 gesetzt gegen England (2), Australien (7), Wales (10) und Spanien (17/20). Topgesetzt ist das Team aus Ägypten. Deutschland wird bei der WM vertreten von Sina Wall, Franziska Hennes, Annika Wiese und Nicole Fries. 20 Nationen sind bei der WM vertreten.

Zur Webseite der WM.

Zuletzt aktualisiert am 11. Dezember 2014

Zugriffe: 5574

Team-WM der Damen 2014: WSF gibt Setzung und Auslosung bekannt

Die WSF hat die Setzung und Auslosung für die Mannschafts-WM der Damen bekannt gegeben. Das deutsche Team spielt in Gruppe B an 13/16 gesetzt gegen England (2), Australien (7), Wales (10) und Spanien (17/20). Topgesetzt id das Team aus Ägypten. Deutschland wird bei der WM vertreten von Sina Wall, Franziska Hennes, Annika Wiese und Nicole Fries. 20 Nationen sind bei der WM in Niagara-on-the Lake, Ontario (CAN) vom 1.-6. Dezember 2014 vertreten.

Zur Webseite der WSF mit der Setzung.

Zuletzt aktualisiert am 11. Dezember 2014

Zugriffe: 7811

Damen Team-WM 2014: Bundestrainer nominiert Nationalmannschaft für Kanada

Nach den 4. Frankfurter Insel Open 2014 hat Bundestrainer Oliver Pettke die Mannschaft der Damen für die Team-WM 2014 in Kanada nominiert. Zu den vier Mitgliedern des Teams gehören die aktuelle Nummer 1 der Rangliste Sina Wall, die Deutsche Einzelmeisterin 2013 und 2014 Franziska Hennes, Annika Wiese (alle Paderborner SC) und als Neuling Nicole Fries vom SC Monopol Frankfurt. "Nicole hat sich einfach über ihre Leistungen jetzt ihren Platz im Team verdient. Sie ist die aktuelle Nr. 4 der Deutschen Rangliste und hat am Wochenende bei den Frankfurter Insel Open wiederholt gute Leistungen gezeigt", so Pettke über die erstmalige Nominiering von Fries.

Die Mannschaftsweltmeisterschaft der Damen findet vom 1. bis 6. Dezember 2014 in Niagara on the Lake (CAN) statt.

Zuletzt aktualisiert am 07. Oktober 2014

Zugriffe: 6483

EICC 2014 Valenciennes: Überraschendes Aus für Simon Rösner im Viertelfinale

Der Traum von einer erneuten Medaille ist für Simon Rösner bei der Einzel-EM 2014 in Valenciennes (FRA) ausgeträumt. Rösner unterlag an 2 gesetzt Gregoire Marche (5/8, FRA) in fünf Sätzen nach 2:0-Satzführung und 7:4 im dritten Satz. Mit dem 11:7, 11:5, 9:11, 6:11, 5:11 schied Rösner im Viertelfinale aus dem Hauptfeld aus. Jetzt bleibt nur das Spiel gegen Nicolas Müller (SUI) um die Plätze 5-8.

Franziska Hennes gewann ihr Spiel um die Plätze 9-16 gegen Birgit Coufal in vier Sätzen und spielt nun gegen Anna Löimundova (CZE) um die Plätze 9-12.

Zuletzt aktualisiert am 11. Juni 2014

Zugriffe: 6317

EICC 2014 Valenciennes: Simon Rösner im Viertelfinale

Bei der EICC 2014 in Valenciennes hat Simon Rösner erwartungsgemäß das Viertelfinale erreicht. Rösner (WRL 11, an 2 gesetzt) besiegte in Runde 2 den Tschechen Ondrej Uherka mit 3:1 und muss nach dem 11:2, 12:10, 4:11, 11:6 nun im Viertelfinale gegen Gregoire Marche (FRA, 5/8) ran.

Zu den Ergebnissen der Herren.

Zuletzt aktualisiert am 11. Juni 2014

Zugriffe: 6281

EICC 2014 Valenciennes: Franziska Hennes unterliegt in Runde 2

Bei den Einzeleuropameisterschaften (EICC) 2014 in Valenciennes (FRA) hat Franziska Hennes das Zweitrundenmatch gegen Coline Aumard (FRA, 3/4) in fünf Sätzen knapp verloren. Hennes unterlag mit 7:11, 11:6, 5:11, 11:7 und 7:11. Nun geht es gegen Birgit Coufal (AUT) um die Plätze 9-16.

"Franziska hat phasenweise sehr gut gespielt, aber im entscheidenden fünften Satz zu früh mit 2:9 zurück gelegen. Ihre Aufholphase endete leider bei 7:9 im fünften Satz. Dennoch bin ich nicht unzufrieden mit ihrer Leistung. Es wäre schön für sie und uns gewesen, wenn sie das gewonnen hätte", kommentierte Bundestrainer Oliver Pettke das Match.

Zu den Ergebnissen der Damen

Zuletzt aktualisiert am 11. Juni 2014

Zugriffe: 6294

EICC 2014 Valenciennes: Franziska Hennes zieht in Runde 2 ein

Bei den Einzeleuropameisterschaften 2014 in Valenciennes (FRA) hat Franziska Hennes ihre Erstrundenbegegnung gegen Anna Jurkun (POL) in drei Sätzen gewonnen und zieht mit dem 11:7, 11:5, 11:6 in die zweite Runde ein. Gegnerin dort ist die Französin Coline Aumard (3/4).

Bei den Herren hatte Deutschlands Nummer 1 Simon Rösner (2) ein Freilos in Runde 1. In Runde 2 tritt er gegen Ondrej Uherka (CZE, 13/16) an.

Zur Webseite mit den Ergebnissen der Damen und Herren.

Zuletzt aktualisiert am 11. Juni 2014

Zugriffe: 5939

Offizielle Pool Partner

Squash Termine

Aug
29

29.08.2018 - 01.09.2018

Sep
7

07.09.2018 - 09.09.2018

Sep
11

11.09.2018 - 16.09.2018

Nov
17

17.11.2018 - 18.11.2018

DSQV Mitgliedschaften

DSQV Förderer

ASS Athletic Sport Sponsoring

Victor International

Deutscher Squash Verband e.V.