Squash in Deutschland

German Junior open 2018

Europäisches Jugendranglistenturnier German Junior Open 2018 im Sportwerk Hamburg vom 2. - 4.03. +++ Alle weiteren Infos wie Meldelisten, Unterkünfte, Kontaktdaten usw. per Logo-Klick +++

 
Anmeldung zum DSQV-Newsletter für DSQV-Pressemitteilungen

ETC 2015 in Herning starten am Mittwoch

Die Mannschaftseuropameisterschaften der Damen und Herren (ETC) starten am Mittwoch, 29. April 2015, in Herning in Dänemark. Das deutsche Herrenteam spielt in Gruppe B der Division 1 gegen Frankreich, Spanien und die Schweiz, wobei Bundestrainer Oliver Pettke neben der deutschen Nummer 1 Simon Rösner auch Raphael Kandra (beide Paderborner SC), Jens Schoor (Black & White RC Worms), Rudi Rohrmüller (Skwosch-Frösche Marburg) und Carsten Schoor (Worms) nominierte. Das deutsche Damenteam muss in der Division 2 (Round Robin) gegen die Niederlande, die Schweiz, Österreich, Ungarn und Schweden antreten. Nominiert sind Sina Wall, Franziska Hennes (beide Paderborner SC), Nicole Fries und Sharon Cyra Sinclair (beide SC Monopol Frankfurt). Bei den Herren ist die Verteidigung des dritten Platzes der Jahre 2012, 2013 und 2014 als Ziel ausgegeben, bei den Damen der Aufstieg in die Division 1.

Zur offiziellen Webseite der ETC 2015 und den Biographien der Teams der Damen und Herren.

Zuletzt aktualisiert am 30. April 2015

Zugriffe: 6449

Team-EM 2015 in Herning (DEN): Damenteam nominiert

Für die Mannschaftseuropameisterschaft 2015 (ETC) hat Bundestrainer Oliver Pettke die Nominierung des Damenteams bekannt gegeben. "Für die Damen Team-EM in Dänemark nominiere ich als Spielerinnen Sina Wall, Franziska Hennes (beide Paderborner SC), Nicole Fries und Sharon Cyra Sinclair (beide SC Monopol Frankfurt). Dieses Team soll in diesem Jahr den Wiederaufstieg in die A-Gruppe schaffen", lautete das Statement des Bundestrainers. Die ETC 2015 findet vom 29. April bis 2. Mai 2015 in Herning (DEN) statt.

Zu den Biographien und weiteren Informationen über das Nationalteam der Damen.

Verwandte Meldungen: Nominierung des Nationalteams der Herren für die ETC.

Zuletzt aktualisiert am 27. April 2015

Zugriffe: 7688

Auf Einladung des Bundestrainers.....

Oliver Pettke trainieren Jugendkaderspieler mit der Herren Nationalmannschaft zwischen Weihnachten und dem Jahreswechsel im Sportpark in Nürnberg. "Ich freue mich jedes Jahr auf den Lehrgang, denn es ist ein guter Einstieg ins Training nach den Weihnachtsfeiertagen und die Jungs sind voll motiveirt, dann macht es richtig Spaß etwas von unserer Erfahrung weiterzugeben," so Teamkapitän Simon Rösner. Das DSQV Damenteam (Sina Wall, Franziska Hennes, Annika Wiese und Nicole Fries) absolviert ebenfalls einige Trainingseinheiten in Nürnberg.

Zuletzt aktualisiert am 29. Dezember 2014

Zugriffe: 7633

Team-WM der Damen 2014: zum Abschluss Platz 15 nach Sieg gegen Kolumbien

Zum Abschluss der Mannschafts-WM der Damen in Niagara-on-the-Lake (CAN) haben die deutschen Damen mit einem 2:0-Sieg gegen Kolumbien Platz 15 belegen können. "Ohne Sina Wall gewannen wir mit 2:0 gegen Kolumbien. Nicole Fries gegen Karol Gonzalez und Franziska Hennes gegen Catalina Pelaez holten die entscheidenden Punkte für das deutsche Team", vermeldete der Bundestrainer Oliver Pettke aus Kanada. "Gerade Franziskas Spiel war super eng. Im fünften Satz musste sie beim Stand von 9:10 einen Matchball abwehren um ihren zweiten Matchball dann für sich zu nutzen".

Zuvor war Deutschland gegen Mexiko im Spiel um Platz 13-16 mit 1:2 unterlegen, wobei Annika Wiese den Punkt gegen Nayelly Hernandez holte, aber Franziska Hennes und Nicole Fries unterlagen.

"Platz 15 ist unter den gegebenen Umständen wie der Krankheit von Sina ein sehr gutes Ergebnis, mit dem ich mehr als zufrieden bin", so Pettke weiter zum Ergebnis der WM.

Zur Webseite mit den Ergebnissen (WSF).

Zuletzt aktualisiert am 11. Dezember 2014

Zugriffe: 5959

Team-WM der Damen 2014: Niederlage gegen Neuseeland im Spiel um Platz 9-16

Die deutschen Damen haben das Spiel um Platz 9-16 bei der Mannschafts-WM in Niagara-on the-Lake gegen Neuseeland mit 0:3 verloren und spielen nun gegen Mexiko um die Plätze 13-16. Annika Wiese unterlag dabei gegen Megan Craig in drei Sätzen (12:14, 6:11, 3:11). Franziska Hennes verlor gegen Amanda Landers-Murphy mit 7:11, 6:11, 3:11 und Nicole Fries gegen Kylie Lindsay mit 7:11, 5:11.

Zur Webseite mit den Ergebnissen (WSF).

Zuletzt aktualisiert am 11. Dezember 2014

Zugriffe: 5850

Team-WM der Damen 2014: Deutschland unterliegt Wales zum Abschluss der Gruppenphase mit 1:2

Zum Abschluss der Gruppenphase bei der Mannschafts-WM der Damen in Niagara-on-the-Lake, Ontario (CAN) ist das deutsche Damenteam in Gruppe B mit 1:2 gegen Wales unterlegen. Dabei unterlag Sina Wall in drei Sätzen gegen Tesni Evans mit 7:11, 6:11, 4:11. Franziska Hennes verlor in vier Sätzen gegen Deon Saffery (8:11, 5:11, 11:9, 6:11). Lediglich Annika Wiese konnte ihre Begegnung in fünf Sätzen gegen Jennifer Haley gewinnen (11:4, 6:11, 6:11, 11:7, 11:8). Der nächste Gegner im Spiel um die Plätze 9-16 ist Neuseeland für das deutsche Team, das die Gruppe auf Platz 4 vor Spanien abschliesst.

Zur Webseite mit den Ergebnissen (WSF).

Zuletzt aktualisiert am 11. Dezember 2014

Zugriffe: 5842

Team-WM der Damen 2014: Sieg der deutschen Damen gegen Spanien mit 3:0

Bei der Mannschafts-WM in Niagara-on-the-Lake konnten die deutschen Damen am Abend ihr Gruppenspiel in Gruppe B mit 3:0 gegen Spanien gewinnen. Franziska Hennes gegen Cristina Gomez (4:11, 11:7, 11:4, 11:8), Sina Wall gegen Xisela Aranda (11:4, 11:3, 11:8) und Nicole Fries gegen Marina de Juan (11:8, 11:8, 5:11, 11:5) waren siegreich. Das letzte Gruppenspiel geht gegeg Wales.

Zu den Ergebnissen (WSF).

Zuletzt aktualisiert am 11. Dezember 2014

Zugriffe: 5426

Team-WM der Damen 2014: Deutschland unterliegt auch Australien mit 0:3

Deutschland ist bei der Mannschafts-WM der Damen auch im zweiten Gruppenspiel gegen Australien mit 0:3 unterlegen. Franziska Hennes verlor gegen Lisa Camilleri mit 1:3 (3:11, 8:11, 11:5, 9:11). Sina Wall war gegen Rachael Grinham mit 0:3 (7:11, 0:11, 7:11) unterlegen und Annika Wiese zog gegen Sarah Cardwell den Kürzeren (5:11, 9:11, 5:11). Nächster Gegner sind am Abend die Spanierinnen.

Zu den Ergebnissen (WSF).

Zuletzt aktualisiert am 11. Dezember 2014

Zugriffe: 5746

Team-WM der Damen 2014: Deutschland startet mit Niederlage gegen England

Die deutschen Damen sind mit einer nicht unerwarteten Niederlage gegen die an 2 gesetzten Engländerinnen mit 0:3 in die Mannschafts-WM der Damen 2014 in Niagara-on-the-Lake in Kanada gestartet. Franziska Hennes unterlag Allison Waters, Sina Wall gegen Laura Massaro und Annika Wiese gegen Sarah-Jane Perry. Nächster Gegner sind die Damen aus Australien. Die moralische Unterstützung der Welt-Nummer 1 Nicole David aus Malaysia scheinen die deutschen Damen derweil zu haben...

Zur Webseite mit den Ergebnissen (squashinfo.com) und der offiziellen Webseite.

Zuletzt aktualisiert am 11. Dezember 2014

Zugriffe: 5669

Team-WM der Damen 2014: Eröffnung in Niagara-on-the Lake

Die Mannschaftsweltmeisterschaft der Damen 2014 ist eröffnet. Die bunte Feier erlebten die deutschen Teilnehmerinnen Sina Wall, Franziska Hennes, Annika Wiese und Nicole Fries mit Bundestrainer Oliver Peettke im White Oaks Conference Resort & Spa in Niagara-on-the-Lake, Ontario (CAN). Hauptredner der Eröffnungszeremonie der 19. Damen-WM war Richard Pound, IOC-Mitglied und ehemailger Vizepräsident des IOC. Pound, selbst ehemaliger kanadischer Squashspieler, unterstrich in seiner Rede die "Chance und Verantwortung" der Teilnehmerinnen der WM, die Aufnahme von Squash ins olympische Programm zu unterstützen.

Zuletzt aktualisiert am 11. Dezember 2014

Zugriffe: 5454

Weiterlesen...

Offizielle Pool Partner

Squash Termine

Mär
2

02.03.2018 - 04.03.2018

Mär
10

10.03.2018 - 11.03.2018

Apr
13

13.04.2018 - 15.04.2018

Apr
13

13.04.2018 - 15.04.2018

Apr
13

13.04.2018 - 15.04.2018

Apr
21

21.04.2018 - 22.04.2018

DSQV Mitgliedschaften

DSQV Förderer

ASS Athletic Sport Sponsoring

Victor International

Deutscher Squash Verband e.V.