Squash in Deutschland

Anmeldung zum DSQV-Newsletter für DSQV-Pressemitteilungen

Dalian: Deutschland unterliegt gegen die Schweiz und beendet Team-WM auf Rang 14

Dalian - Die Damen-Team-WM im chinesischen Dalian (11. bis 16. September) ist für die deutsche Damen-Nationalmannschaft am heutigen Sonntag mit einer knappen 0:2 Niederlage gegen die Schweiz zu Ende gegangen. Den Auftakt machte Saskia Beinhard (DRL 1, SC Monopol Frankfurt) gegen Celine Walser (WRL 164). Nach 0:2 Satzrückstand konnte Beinhard zunächst verkürzen, doch Walser gewann dann auch Satz vier und brachte die Schweiz in Führung. Die amtierende Deutsche Einzelmeisterin Franziska Hennes (DRL 11, Paderborner SC) holte den ersten Satz gegen Nadia Pfister (WRL 104) an der Topposition und unterlag in den drei Folgedurchgängen jeweils knapp, sodass die dritte Partie zwischen Nele Hatschek (DRL 4, SRC Duisburg 1993) und Gaby Huber aufgrund der Dead Rubber Regelung nicht mehr ausgetragen wurde. Deutschland beendet die Team-WM damit auf Rang 14.

Zuletzt aktualisiert am 16. September 2018

Zugriffe: 111

Weiterlesen...

Dalian: Deutschland gewinnt gegen China mit 2:1 und trifft nun auf die Schweiz

Dalian - Bei der Damen-Team WM im chinesischen Dalian (11. bis 16. September) ist der vorletzte Tag für die deutsche Damen-Nationalmannschaft mit einem 2:1 Sieg gegen Gastgeberland China zu Ende gegangen. Bundestrainer Oliver Pettke schickte Franziska Hennes (DRL 11, Paderborner SC, Pos. 1), Nele Hatschek (DRL 4, SRC Duisburg 1993, Pos. 2) sowie Saskia Beinhard (DRL 1, SC Monopol Frankfurt, Pos. 3) in das heutige Rennen. Den erfolgreichen Grundstein legte Hatschek mit ihrem klaren 3:0 (11:3, 11:5, 11:5) Erfolg gegen Zhenni Peng. Als Nächstes ging Hennes an der Topposition gegen Chinas' Li Dong Jin in den Court. Hennes gewann den Auftakt, doch die Chinesin fand danach besser in die Begegnung und glich durch den Gewinn aller drei Folgesätze in Matches zum 1:1 aus. Hennes unterlag damit 1:3 (11:9, 6:11, 9:11, 3:11). In der entscheidenden Partie gewann Saskia Beinhard dann klar an Position drei gegen Ying Dou mit 11:1, 11:1, 11:0, sodass sie den Sieg für Deutschland sicherstellte.

Zuletzt aktualisiert am 15. September 2018

Zugriffe: 121

Weiterlesen...

Dalian: Deutschland verliert gegen Japan bei Team-WM

Dalian - Die Deutsche Damen-Nationalmannschaft unterlag bei der Team-WM im chinesischen Dalian dem an Position zehn eingestuften Japan mit 0:2 Matches. Die dritte Begegnung wurde aufgrund der Dead Rubber Regelung nicht mehr ausgetragen. Bundestrainer Oliver Pettke nominierte für die Begegnung Franziska Hennes (DRL 11, Paderborner SC) gegen Japans Satomi Watanabe (WRL 45) an der Spitzenposition. Hennes verlor ihr Spiel in drei Sätzen, sodass Japan mit 1:0 in Führung ging. Deutschlands Nele Hatschek (DRL 4, SRC Duisburg 1993) stellte nach 0:2 Rückstand den Anschlusssatzgewinn an Position zwei gegen Misaki Kobayashi (WRL 46) her, musste dann aber den vierten Satz knapp abgeben, sodass die Vorentscheidung für den Sieg Japans gefallen war und aufgrund der Dead Rubber Regelung das dritte Match zwischen Annika Wiese (DRL 28, Paderborner SC) und Risa Sogimoto (WRL 204) nicht mehr stattfand.

Zuletzt aktualisiert am 15. September 2018

Zugriffe: 102

Weiterlesen...

Dalian: Deutschland unterliegt Weltmeister Ägypten und spielt nun um Platz 9 bis 16 bei Team-WM

Dalian - Die Deutsche Damen-Nationalmannschaft unterliegt in ihrem letzten und dritten Gruppenspiel dem amtierenden und topgesetzten Weltmeister Ägypten mit 0:3 Spielen. Aufgestellt hatte Bundestrainer Oliver Pettke Nele Hatschek (DRL 5, SRC Duisburg 1993, Pos. 1) Saskia Beinhard (DRL 4, SC Monopol Frankfurt, Pos. 2) und Annika Wiese (DRL 19, Paderborner SC). Die Begegnung in der Positions-Spielreihenfolge 1, 3 und 2 am heutigen Tage hießen damit: Nele Hatschek vs. Nour El Sherbini (WRL 1), Saskia Beinhard vs. Nouran Gohar (WRL 6) und Annika Wiese vs. Raneem El Welily (WRL 2). 

Zuletzt aktualisiert am 13. September 2018

Zugriffe: 155

Weiterlesen...

Dalian: Deutschland verliert gegen Australien bei Team-WM

Dalian - Die Deutsche Damen-Nationalmannschaft unterliegt gegen die an Position 9 gesetzte Mannschaft aus Australien mit 0:3 Spielen bei der Damen-Team-WM im chinesischen Dalian (11. bis 16. September). In das Rennen schickte Bundestrainer Oliver Pettke heute Franziska Hennes (DRL 1, Paderborner SC, Pos. 1), Nele Hatschek (DRL 5, SRC Duisburg 1993, Pos. 2) und Saskia Beinhard (DRL 4, SC Monopol Frankfurt, Pos. 3). Die amtierende Deutsche Einzelmeisterin Hennes unterlag an der Spitzenposition Donna Lobban (WRL 17) in drei Sätzen. Hatschek ging als nächste Spielerin in den Court und verlor gegen Christine Nunn (WRL 44) in drei Durchgängen. An der Position 3 trat Saskia Beinhard an. Sie verlor in drei Sätzen gegen Sarah Cardwell (WRL 60).

Zuletzt aktualisiert am 12. September 2018

Zugriffe: 136

Weiterlesen...

Dalian: Deutschland unterliegt Kanada zum Auftakt bei Team-WM

Dalian - Bei den Team-Weltmeisterschaften der Damen im chinesischen Dalian (11. bis 16. September) ist die deutsche Mannschaft (Setzung: 13/16) mit einer 0:3 Niederlage gegen das an Position acht eingestufte Kanada gestartet. In das Rennen schickte Bundestrainer Oliver Pettke die amtierende Deutsche Einzelmeisterin Franziska Hennes (DRL 1, Paderborner SC, Pos. 1), Saskia Beinhard (DRL 4, SC Monopol Frankfurt, Pos. 2) und Annika Wiese (DRL 19, Paderborner SC, Pos. 3). Zunächst unterlag Annika Wiese Nikki Todd mit 0:3 (7:11, 5:11, 7:11). "Bis zur Mitte der Sätze konnte Annika gut gegenhalten, danach hat Todd sich jeweils leicht absetzen können", so Pettke. Franziska Hennes unterlag danach Daniella Letourneau an der Spitzenposition ebenfalls in drei Sätzen beim 0:3 (8:11, 2:11, 9:11). "Franziska hat im ersten und letzten Satz jeweils geführt. Die Kanadierin setzte sich dann leicht ab", kommentiert Pettke. Saskia Beinhard verlor gegen Kanadas Hollie Naughton in drei Sätzen 0:3 (2:11, 5:11, 2:11). "Saskia hat alles reingehängt, doch ihre Gegnerin war zu stark", so Pettke weiter.

Zuletzt aktualisiert am 11. September 2018

Zugriffe: 177

Weiterlesen...

Dalian: Morgen startet die Damen-Team-WM in China

Dalian - Morgen startet für die Deutsche Damen-Nationalmannschaft die Team-WM im chinesischen Dalian (11. bis 16. September). Der DSQV wird vertreten durch die amtierende Deutsche Einzelmeisterin Franziska Hennes (DRL 1, Paderborner SC), die DEM-Dritte Nele Hatschek (DRL 5, SRC Duisburg 1993), die DEM-Vierte Saskia Beinhard (DRL 4, SC Monopol Frankfurt) sowie die DEM-Fünfte Annika Wiese (DRL 19, Paderborner SC). Betreut wird die Mannschaft durch Bundestrainer Oliver Pettke sowie Physiotherapeut Ralph Michna.

Zuletzt aktualisiert am 10. September 2018

Zugriffe: 228

Weiterlesen...

Raphael Kandra besiegt Lucas Serme und holt Bronze bei den Einzel-Europameisterschaften

Graz - Die Einzel-Europameisterschaften der Damen und Herren gehen aus deutscher Sicht mit einer Bronze-Medaille bei den Herren für den amtierenden Deutschen Einzelmeister Raphael Kandra (WRL 22, DRL 2, Paderborner SC) und einem 17. Platz für Saskia Beinhard (DRL 4, SC Monopol Frankfurt) zu Ende. Im kleinen Finale am heutigen Nachmittag setzte Kandra sich gegen Lucas Serme (FRA, WRL 35) in vier Sätzen 10:12, 11:3, 11:9, 11:4 über 52 Minuten Spieldauer durch. Nach knappem Verlust des Auftaktsatzes erhöhte Kandra die Pace und agierte sehr dominant von der zentralen T-Position. Mit sehenswerten offensiven Volleyschlägen hielt der Deutsche das Tempo hoch, machte nur sehr wenige eigene Fehler und überzeugte mit einer sehr starken kämpferischen Leistung und unbedingtem Siegeswillen, sodass er die Bronze-Medaille bei dieser Einzel-EM holte. Nach 2015 im slowakischen Bratislava ist dies Kandras‘ zweite EM-Bronzemedaille im Einzel. Damals gewann er in fünf Sätzen gegen Gregoire Marche (FRA, WRL 29).

Zuletzt aktualisiert am 01. September 2018

Zugriffe: 432

Weiterlesen...

Einzel-EM: Zwei deutsche Siege an Tag zwei – Kandra erreicht das Halbfinale

Graz - Auch am zweiten Tag der Einzel-Europameisterschaften der Damen und Herren im österreichischen Graz (29. August bis 1. September) gab es keine großen Überraschungen: Alle in den TOP4 der Setzlisten eingestuften Spielerinnen und Spieler setzten sich in ihren heutigen Viertelfinals durch. Der amtierende Deutsche Einzelmeister Raphael Kandra (WRL 22, DRL 2, Paderborner SC) setzte sich gegen den Franzosen Auguste Dussourd (WRL 65) in vier Sätzen durch und zog damit am Abend als letzter Spieler in die Runde der letzten vier ein. Kandra trifft morgen Abend auf den Engländer George Parker (WRL 51) um 19 Uhr in der Runde der letzten vier. Das zweite Semifinale der Herren bestreiten Lucas Serme (FRA, WRL 35) und Borja Golan (ESP, WRL 27) um 18 Uhr. Saskia Beinhard (DRL 4, SC Monopol Frankfurt) hatte wie Kandra ihr heutiges Match am Abend. Sie dominierte alle drei Durchgänge gegen die Slowenin Sara Rojnik und ließ zu keiner Zeit etwas anbrennen, sodass die Deutsche Nationalspielerin sich klar in drei Sätzen behauptete.

Zuletzt aktualisiert am 30. August 2018

Zugriffe: 204

Weiterlesen...

Einzel-EM: Raphael Kandra erreicht das Viertelfinale

Graz - Am ersten Tag der Einzel-Europameisterschaften der Damen und Herren im österreichischen Graz (29. August bis 1. September) setzten sich sowohl bei den Damen als auch bei den Herren die höher gesetzten Spielerinnen und Spieler in den beiden ersten Runden jeweils durch, sodass es keine Überraschungen gab. Der amtierende Deutsche Einzelmeister und topgsetzte Raphael Kandra (WRL 22, DRL 2, Paderborner SC) überzeugte in seiner ersten Runde mit einem glatten 3:0 Auftaktsieg gegen den über die Qualifikation in das Hauptfeld eingezogenen Österreicher Michael Haunschmid (Setzung: 25/32). Kandra gewann danach auch sein zweites Match des Tages am Abend gegen den Österreicher Aqeel Rehman (9/16) in vier Durchgängen und steht damit im morgigen Viertelfinale gegen den Franzosen Auguste Dussourd (5/8), was um 19 Uhr auf dem Glascourt ausgetragen wird.

Zuletzt aktualisiert am 29. August 2018

Zugriffe: 366

Weiterlesen...

Offizielle Pool Partner

Squash Termine

Sep
29

29.09.2018 - 30.09.2018

Okt
13

13.10.2018 - 14.10.2018

Nov
10

10.11.2018 - 11.11.2018

Nov
17

17.11.2018 - 18.11.2018

Nov
17

17.11.2018 - 18.11.2018

Dez
8

08.12.2018 - 09.12.2018

Jan
5

05.01.2019 - 06.01.2019

Jan
19

19.01.2019 - 20.01.2019

Feb
7

07.02.2019 - 10.02.2019

Feb
23

23.02.2019 - 24.02.2019

Feb
28

28.02.2019 - 03.03.2019

Mär
16

16.03.2019 - 17.03.2019

Apr
6

06.04.2019 - 07.04.2019

Mai
18

18.05.2019 - 19.05.2019

Jun
15

15.06.2019 - 16.06.2019

DSQV Mitgliedschaften

DSQV Förderer

ASS Athletic Sport Sponsoring

Victor International

Deutscher Squash Verband e.V.