Squash in Deutschland

Anmeldung zum DSQV-Newsletter für DSQV-Pressemitteilungen

Schwarzer und Khan siegen bei Polish Masters Open

Krakau - Die acht verschiedenen Felder der Polish Masters Open 2018 (26. bis 28. Oktober) in der südpolnischen Stadt Krakau sind mit zwei deutschen Siegen zu Ende gegangen. Heiko Schwarzer (1. Bremer SC) gewann bei den Herren M35+ und Farman Khan (Park Squash Nymphenburg) behauptete sich bei den Herren M50+. Insgesamt starteten fünf Deutsche in dem Turnier mit insgesamt 88 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Schwarzer setzte sich auf seinem Weg zum Gesamtsieg zunächst in der Vor-Gruppenphase gegen Maciek Maciantowisz (POL, 3:0), Kaleemullah Khan (beide POL, 3:0) und Dusan Lorincik (SVK, 3:1) durch.

In der anschließenden Gruppenphase um die Platzierungsspiele gab der topgesetzte Schwarzer dann in den Duellen der beiden Gruppensieger und Gruppenzweiten nur einen Satz ab und dominierte so das Feld von Beginn bis zum Ende. Er setzte sich dabei gegen den Spanier Eduardo Razquin (3:1) und den Norweger Wiggo Olsen (3:0) durch. Nach dem Sieg bei den 21. International German Masters Championships in Hamburg (5. bis 7. Oktober) gewinnt Schwarzer damit die zweite Masters-Rangliste des Jahres des Europäischen Squash Verbandes (ESF).

Der in der M50+ topgesetzte Farman Khan wurde seiner Favoritenrolle im gesamten Verlauf des Turniers voll gerecht und gewann alle Matches nach einem Freilos in Runde eins ohne Satzverlust. In Runde zwei siegte er gegen den Tschechen Robert Alexa, ehe er in der Runde der letzten vier im deutsch-deutschen Duell gegen Günter Brantz (1. SC Würzburg) die Oberhand behielt. Das Finale gewann Khan dann mit 11:5, 11:7, 11:1 gegen den Ungar Peter Nagy. Für Khan ist es im aktuellen Jahr nach den Erfolgen bei den Czech Masters Open und den Italian Masters Open der dritte Sieg bei einem ESF-Mastersturnier. Brantz erreichte am Ende Rang vier, nachdem er im kleinen Finale Nick Jones (WAL) unterlegen war.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Übersicht aller deutschen Platzierungen in Krakau:

M35+

1. Heiko Schwarzer (1. Bremer SC)

M50+

1. Farman Khan (Park Squash Nymphenburg)

4. Günter Brantz (1. SC Würzburg)

M55+

13. Peter Surray (SRC Bergische Löwen)

M65+

6. Dieter Jörn (Airport Squash)

 

Alle Ergebnisse gibt es online hier.

Offizielle Pool Partner

Squash Termine

Jan
19

19.01.2019 - 20.01.2019

Feb
23

23.02.2019 - 24.02.2019

Feb
23

23.02.2019 - 24.02.2019

Feb
28

28.02.2019 - 03.03.2019

Mär
16

16.03.2019 - 17.03.2019

Apr
6

06.04.2019 - 07.04.2019

Apr
26

26.04.2019 - 28.04.2019

DSQV Mitgliedschaften

DSQV Förderer

Werbung ASS Athletic Sport Sponsoring

Werbung Victor International

Deutscher Squash Verband e.V.