Squash in Deutschland

Anmeldung zum DSQV-Newsletter für DSQV-Pressemitteilungen

21. International German Masters Championships: Alle deutschen Topgesetzten nach Tag 1 weiterhin in den Hauptfeldern

Hamburg - Der erste Tag der 21. International German Masters Championships (5. bis 7. Oktober) im Hamburger Sportwerk ist vorüber und mit 268 Spielerinnen und Spielern ist das Turnier auf den 15 Courts gut angelaufen. Aus deutscher Sicht gab es viele Siege zum Turnieraiftakt und alle vier deutschen Topgesetzten sind weiterhin im Rennen in ihren Feldern. Bei den Männern M35+ setzten sich gleich vier Deutsche in den Gruppenspielen erfolgreich durch und spielen morgen in den Halbfinals jeweils gegeneinander. Darunter ist auch der topgesetzte Heiko Schwarzer (1. Bremer SC). Bei den Damen W35+ ist in der Gruppe noch alles offen.

In der M40+ sind mit Jonathan Gallacher (SUI) und Domagoj Spoljar (CRO) beide topgesetzten Spieler noch im Rennen. Mit Christian Wucherer (Sportwerk Hamburg) und Michael Gaede (Squash Devils) spielen gleich zwei DSQV-Masters in den morgigen Viertelfinals.

Stefanie Leiber (Squash Devils) holte an Position zwei gesetzt in der W40+ in ihrer Gruppe bisher zwei Siege.

In der M45+ kommt es morgen im 32er-Feld zum deutsch-deutschen Viertelfinale zwischen dem topgesetzten Florian Pössl (Sportwerk Hamburg) und Patrick Bezdek (HSC Tutzing). Andreas Omlor (S.C. Yellow Dot Maintal) steht ebenfalls im Viertelfinale dieser Altersklasse.

Bei den Damen der W45+ gewann die topgesetzte Simone Korell (ST Aplerbeck) heute zweimal glatt in jeweils drei Sätzen und trifft im morgigen Halbfinale auf die Engländerin Sam Mueller um 13:40 Uhr. Mit der an Position zwei gesetzten Melanie Kreisel (1. SC Karlsruhe) steht eine zweite Deutsche im anderen Halbfinale gegen die Niederländerin Karin Thiel.

Fredrik Johnson (SWE, #1) und James Hyatt (ENG, #2) gewannen ohne Probleme und stehen jeweils in der Runde der letzten Acht in der M50+. Hassan Meguid (Squash Club Fit Fun) ist einziger Deutscher in den morgigen Viertelfinals dieses Feldes.

Bei den Damen der W50+ sind die Gruppenspiele noch nicht abgeschlossen. Einzige bereits feststehende Halbfinalistin ist die topgesetzte Engländerin Alicja Kulp.

Um 10:20 Uhr gibt es in der M55+ der Herren ein deutsch-deutsches Viertelfinale zwischen Felix Paal (Squash-Pointers Gießen, #2) und Helge Albers (ST Aplerbeck) um 10:20 Uhr.

In der M60+ steht der topgesetzte Udo Kahl (ACR RC Köln) nach einem Freilos und einem ungefährdeten Sieg im Viertelfinale.

Mit Peter Karlsson (SWE, #1) und Steve Morrall (ENG, #2) stehen die beiden topgesetzten Spieler in den morgigen jeweiligen Halbfiinals der M65+.

Auch in der M70+ steht die Runde der letzten vier bereits fest: Mit Wolfgang Keller (Airport Squash) ist ein Deutscher in den Semifinals vertreten. Er trifft um 14:20 Uhr auf den topgesetzten Schweizer Claudio Hassler.

 

 

Weitere Bilder zur Ansicht gibt es auf der DSQV-Facebookseite.

Alle Ergebnisse gibt es online hier.

Offizielle Pool Partner

Squash Termine

Nov
10

10.11.2018 - 11.11.2018

Nov
17

17.11.2018 - 18.11.2018

Nov
17

17.11.2018 - 18.11.2018

Dez
8

08.12.2018 - 09.12.2018

Jan
5

05.01.2019 - 06.01.2019

Jan
19

19.01.2019 - 20.01.2019

Feb
7

07.02.2019 - 10.02.2019

Feb
23

23.02.2019 - 24.02.2019

Feb
28

28.02.2019 - 03.03.2019

Mär
16

16.03.2019 - 17.03.2019

Apr
6

06.04.2019 - 07.04.2019

DSQV Mitgliedschaften

DSQV Förderer

ASS Athletic Sport Sponsoring

Victor International

Deutscher Squash Verband e.V.