Squash in Deutschland

Anmeldung zum DSQV-Newsletter für DSQV-Pressemitteilungen

DSQV-Schiedsrichterausschuss vergibt A-Lizenz an Sven Widmann

Im Rahmen der Deutschen Damen-Mannschaftsmeisterschaft und der Bundesliga-Endrunde der Herren in Böblingen (10. bis 11. Mai) verlieh der DSQV-Schiedsrichterausschuss durch seinen Vorsitzenden Wilhelm Eickworth dem Kollegen Sven Widmann die Schiedsrichter-A-Lizenz. Sven Widmann hat alle dafür erforderlichen Voraussetzungen erfüllt und sich darüber hinaus in internationalen Einsätzen ausgezeichnet. Widmann hat sich nicht nur als kompetenter Schiedsrichter ausgezeichnet, er war und ist immer bereit, Schiedsrichterkollegen zu unterstützen und mit solidarischer Kritik weiterzubringen.

Zuletzt aktualisiert am 16. Mai 2018

Zugriffe: 1152

Allam British Open: Rösner und Kandra gewinnen beide und stehen in Runde 2

Hull - Bei den Allam British Open (165.000 US-Dollar Preisgeld jeweils für Damen und Herren, 13. bis 20. Mai inkl. Qualifikation) sind beide Deutschen eine Runde weiter: Sowohl Simon Rösner (WRL 6, DRL 1) und der Deutsche Einzelmeister Raphael Kandra (WRL 37, DRL 2, beide Paderborner SC) stehen damit im Achtelfinale nach ihren beiden 3:0 Erstrundensiegen. Kandra spielte am Nachmittag gegen den Franzosen Mathieu Castagnet (WRL 27) und siegte in drei Sätzen 11:9, 11:7, 11:9 in rund 49 Minuten Spieldauer. Kandra erhöht damit auf zwei Siege in fünf bisherigen Duellen. Simon Rösner zog am Abend gegen Declan James (ENG, WRL 30) mit 11:8, 11:9, 11:6 in rund 45 Minuten Spielzeit nach und bleibt in seinen nun insgesamt vier Duellen damit ungeschlagen gegen James.

Zuletzt aktualisiert am 15. Mai 2018

Zugriffe: 1254

Weiterlesen...

Allam British Open: Raphael Kandra zieht durch 3:0 Sieg gegen Tsz Fung Yip in das Hauptfeld ein

Hull - Der Deutsche Einzelmeister Raphael Kandra (WRL 37, DRL 2, Paderborner SC) is on fire: Im Finale der Qualifikation bei den Allam British Open (13. bis 20. Mai inkl. Qualifikation, 165.000 US-Dollar Gesamtpreisgeld jeweils für Damen und Herren) schlägt er Tsz Fung Yip (HKG, WRL 28) in drei Sätzen 11:9, 11:4, 11:9 in rund 38 Minuten Spieldauer. Kandra revanchiert sich damit erfolgreich für die letzte 0:3 Niederlage des Tournament of Champions im Januar diesen Jahres und gleicht mit dem heutigen Sieg in der Gesamtbilanz auf 2:2 Matches auf der PSA World Tour gegen Fung Yip aus. Kandra erreicht damit einen der acht Qualifikationsplätze für das 32er-Hauptfeld, dessen 1. Runde morgen gespielt wird.

Zuletzt aktualisiert am 14. Mai 2018

Zugriffe: 1097

Weiterlesen...

Allam British Open: Raphael Kandra steht 3:0 Sieg gegen Peter Creed im Qualifikationsfinale

Hull - Raphael Kandra (WRL 37, DRL 2, Paderborner SC) steht nach einem 3:0 (11:6, 11:5, 11:1) Auftakterfolg nach rund 23 Minuten Spielzeit in der 1. Runde der Qualifikation bei den Allam British Open (13. bis 20. Mai inkl. Qualifikation, jeweils 165.000 US-Dollar Gesamtpreisgeld für Damen und Herren) im englischen Hull gegen den Waliser Peter Creed (WRL 58) im morgigen Qualifkationsfinale gegen Tsz Fung Yip (HKG, WRL 28). Der Deutsche Einzelmeister wiederholt damit seinen 3:0 Erfolg von vor rund einer Woche bei den Team-Europameisterschaften der Herren im polnischen Wroclaw (Breslau, 2. bis 5. Mai) aus dem Vorrundenspiel gegen Wales (Foto). Gegen Fung Yip lautet Kandras' Bilanz bisher 1:2 Matches in den Aufeinandertreffen auf der PSA World Tour. Das letzte Duell in der Qualifikation des Tournament of Champions im Januar diesen Jahres ging an Fung Yip.

Zuletzt aktualisiert am 13. Mai 2018

Zugriffe: 1081

Weiterlesen...

Paderborner SC verteidigt Deutsche Mannschaftsmeistertitel bei Damen und Herren erfolgreich

Böblingen - Die Deutschen Damen-Mannschaftsmeisterschaften und die Bundesliga-Endrunde der Herren im Pink Power Böblingen 2018 (10. bis 11. Mai) sind Geschichte und gingen mit einem Doppelerfolg des Paderborner SC (PSC) bei den Damen und bei den Herren zu Ende, womit beide Teams ihre Meisterschaft erfolgreich verteidigten. Die PSC-Damen sind damit seit 2015 und die PSC-Herren sogar seit 2014 ununterbrochen Deutsche Mannschaftsmeister. Im Finale gab es für die PSC-Damen einen 2:1 Erfolg über den SC Monopol Frankfurt. Die Herren von der Pader spielten gegen die SI Stuttgart nach Spielen zwar unentschieden 2:2, hatten aber einen Satz in der Gesamtabrechnung mehr gewonnen (7:6) und sicherten sich damit den Erfolg über Stuttgart, die somit Deutscher Vize-Mannschaftsmeister wurden.

Zuletzt aktualisiert am 13. Mai 2018

Zugriffe: 1267

Weiterlesen...

Deutsche Mannschaftsmeisterschaft der Damen und Bundesliga-Endrunde der Herren: Paderborn und Frankfurt bei Damen sowie Stuttgart und Paderborn bei Herren in den morgigen Finals

Böblingen - Halbzeit bei den Deutschen Damen-Mannschaftsmeisterschaften und der Bundesliga-Endrunde der Herren im Pink Power Böblingen: Bei den Damen setzten sich mit dem Titelverteidiger Paderborner SC sowie dem an Position 2 gesetzten Vorjahreszweiten SC Monopol Frankfurt die beiden Favoritenteams in den beiden Vorgruppen jeweils durch und treffen morgen im Finale um 13 Uhr aufeinander. Bei den Herren stehen Titelverteidiger Paderborner SC und SI Stuttgart im morgigen Finale um 15 Uhr auf dem Glascourt im Pink Power Böblingen. Stuttgart bezwang zunächst Sportwerk Hamburg mit 4:0 und Paderborn gewann gegen Worms 3:1.

Zuletzt aktualisiert am 11. Mai 2018

Zugriffe: 1418

Weiterlesen...

Vor PSA-Weltranglisten-Start: Robin Ebert im DSQV-Interview

KarlsruheDer amtierende Deutsche Jugendeinzelmeister U19 Robin Ebert (18, 1. SC Karlsruhe) hat Großes vor: Er startet nach Abschluss seiner Jugendkarriere nun bei den Erwachsenen auf der Profitour PSA (Professional Squash Association). Ebert, der in seiner Jugendlaufbahn in jeder Altersgruppe in der U13, U15, U17 und U19 Deutscher Jugendeinzelmeister wurde, startet am kommenden Freitag bei dem PSA Closed Satellite Turnier Oh Oh Den Haag Open (11. bis 12. Mai, 1.000 US-Dollar Gesamtpreisgeld). Im DSQV-Interview nimmt Ebert, der Squash spielt seit er vier Jahre alt und durch seinen Vater dazu gekommen ist, zu Themen wie seinen schönsten Jugenderinnerungen, Zielen für das Jahr 2018, Vorbildern, Stärken und Schwächen und noch vielem mehr Stellung.

Zuletzt aktualisiert am 10. Mai 2018

Zugriffe: 1561

Weiterlesen...

3. HSQV Open - Hooschebaa Cup: Meldeschluss am Freitag

Dreieich - Mit den 3. HSQV Open - Hooschebaa Cup steht die 7. und damit letzte Deutsche Rangliste für Damen und Herren der aktuellen Saison als Deutsches Classic Wertungsturnier (2.500 Euro Gesamtpreisgeld) in Dreieich am 19. und 20. Mai bevor. Meldeschluss ist am kommenden Freitag, 11. Mai. Hier geht es zur Meldeliste inkl. Anmeldung, Ausschreibung etc.

Zuletzt aktualisiert am 09. Mai 2018

Zugriffe: 1268

Weiterlesen...

Deutsche Damen-Mannschaftsmeisterschaft und Bundesliga-Endrunde 2018: Saskia Beinhard im DSQV - Interview

Böblingen – Am kommenden Donnerstag startet die Deutsche Damen-Mannschaftsmeisterschaft sowie die Bundesliga-Endrunde der Herren parallel im Pink Power in Böblingen (jeweils 10. bis 11. Mai). Bei den Damen werden zwei Dreiergruppen mit anschließenden Platzierungsspielen ausgetragen. Bei den Herren spielen die jeweils ersten beiden Mannschaften der Bundesligastaffeln Nord und Süd überkreuz gegeneinander mit anschließendem Finale. Im Rahmen der Vorberichterstattung stellte sich jetzt die 19-jährige Damen-Nationalspielerin Saskia Beinhard, die mit ihrem Verein SC Monopol Frankfurt bei den Damen an Position 2 hinter Titelverteidiger Paderborner SC gesetzt ist, den Fragen des DSQV. Beinhard, Studentin der Betriebswirtschaftslehre, spielt seit 2008 Squash und ist aktuelle Nr. 4 der Deutschen Rangliste.

Zuletzt aktualisiert am 07. Mai 2018

Zugriffe: 1406

Weiterlesen...

Weltranglistenturnier Sportwerk Open Mitte September in Hamburg

Hamburg - Das Sportwerk Hamburg gab jetzt offiziell bekannt, dass vom 11. bis 15. September das Herren-Weltranglistenturnier "Sportwerk Open 2018" mit einem Gesamtpreisgeld von 10.000 US-Dollar in der Anlage als Premieren-Weltranglistenturnier der Professional Squash Association (PSA) in der Hansestadt stattfinden wird. Der Turniermodus ist ein 24er-Feld, bei dem 2 Wildcards durch den Veranstalter vergeben werden können. Alle 23 Spiele des fünftätigen Turniers werden auf dem 4-Seiten-Glascourt stattfinden. Die 1. Runde mit 12 Spielen ist auf Dienstag, 11. September angesetzt und das Finale findet am Samstag, den 15. September statt.

Zuletzt aktualisiert am 02. Mai 2018

Zugriffe: 1592

Weiterlesen...

Offizielle Pool Partner

Squash Termine

Nov
10

10.11.2018 - 11.11.2018

Nov
17

17.11.2018 - 18.11.2018

Nov
17

17.11.2018 - 18.11.2018

Dez
8

08.12.2018 - 09.12.2018

Jan
5

05.01.2019 - 06.01.2019

Jan
19

19.01.2019 - 20.01.2019

Feb
7

07.02.2019 - 10.02.2019

Feb
23

23.02.2019 - 24.02.2019

Feb
28

28.02.2019 - 03.03.2019

Mär
16

16.03.2019 - 17.03.2019

Apr
6

06.04.2019 - 07.04.2019

DSQV Mitgliedschaften

DSQV Förderer

ASS Athletic Sport Sponsoring

Victor International

Deutscher Squash Verband e.V.