Squash in Deutschland

Anmeldung zum DSQV-Newsletter für DSQV-Pressemitteilungen

Frankfurt: Sinclair vs. Mackevica und Rapp vs. Omlor in den Finals

Frankfurt/Main - Nach dem zweiten Tag des Saisonauftakt-Turnieres 8. Frankfurter Insel Open (7. bis 9. September, Kategorie: Classic, 2.500 Euro Gesamtpreisgeld) stehen die Finalistinnen und Finalisten fest: Im morgigen Damen-Finale um 11:00 Uhr stehen die topgesetzte Sharon Sinclair (DRL 2, SC Monopol Frankfurt) und Ineta Mackevica (DRL 3, Paderborner SC, Setzung: 2). Bei den Herren steht mit Valentin Rapp (DRL 3, SI Stuttgart) der amtierende und topgesetzte Deutsche Vize-Einzelmeister im Finale. Er gab im bisherigen Turnierverlauf keinen Satz ab und trifft nach aktuellem Zeitplan morgen um 12:20 Uhr im Finale auf Yannik Omlor (DRL 6, Black&White RC Worms, Setzung: 3/4) im Duell der Herren-Nationalspieler.

Zuletzt aktualisiert am 09. September 2018

Zugriffe: 657

Weiterlesen...

Shanghai: Simon Rösner unterliegt Paul Coll im Halbfinale knapp in fünf Sätzen

Shanghai - Bei den mit insgesamt 241.000 US-Dollar (jeweils 120.500 US-Dollar Gesamtpreisgeld für Damen und Herren) dotierten J. P. Morgan China Squash Open 2018 (5. bis 9. September, Kategorie: PSA World Tour Gold) ist Simon Rösner (WRL 5, DRL 1, Paderborner SC) in der Runde der letzten vier im heutigen Halbfinale knapp in fünf Sätzen mit 11:8, 6:11, 11:7, 9:11, 7:11 in rund 90 Minuten Spielzeit gegen den Neuseeländer Paul Coll (WRL 10, Black&White RC Worms) ausgeschieden. Coll trifft nun auf den Sieger des zweiten Halbfinales, das heute noch zwischen Mohamed Abouelghar (EGY, WRL 13) und Saurav Ghosal (IND, WRL 12, beide SI Stuttgart) ausgetragen wird. Das Herren-Finale ist morgen auf 14:00 Uhr MESZ angesetzt.

Zuletzt aktualisiert am 08. September 2018

Zugriffe: 539

Weiterlesen...

Shanghai: Rösner besiegt Makin 3:1 und steht im Halbfinale, Kandra unterliegt Ghosal 1:3

Shanghai - Am dritten Tag der J. P. Morgan China Squash Open 2018 (5. bis 9. September, 120.500 US-Dollar Gesamtpreisgeld jeweils für Damen und Herren, Kategorie: PSA World Tour Gold) gab es in den Viertelfinals mit deutscher Beteiligung aus deutscher Sicht Sieg und Niederlage: Simon Rösner (WRL 5, DRL 2) bezwang zunächst den Waliser Joel Makin (WRL 38, beide Paderborner SC) in vier Sätzen in rund 71 Minuten Spieldauer. Nach einer 2:0 Satzführung gelang Makin der Anschluss, doch Rösner gewann dann den vierten Satz und damit das Spiel, sodass er in das morgige Halbfinale gegen den Neuseeländer Paul Coll (WRL 10, Black&White RC Worms) einzieht, das um 13:15 Uhr MESZ angesetzt ist. In drei bisherigen Aufeinandertreffen führt der deutsche Nationalspieler mit 2:1 Matches. Das letzte Duell beim Grasshopper Cup im letzten Jahr in der ersten Runde entschied Rösner in fünf Sätzen für sich. 

Zuletzt aktualisiert am 07. September 2018

Zugriffe: 535

Weiterlesen...

Shanghai: Simon Rösner und Raphael Kandra siegen und stehen beide im Viertelfinale der J. P. Morgan China Squash Open 2018

Shanghai - Besser hätte der zweite Tag der J. P. Morgan China Squash Open 2018 (5. bis 9. September, 120.500 US-Dollar Gesamt-Preisgeld jeweils für Damen und Herren, Kategorie: PSA World Tour Gold) aus deutscher Sicht mit zwei Siegen nicht laufen können: Zunächst bezwang Simon Rösner (WRL 5, DRL 1, Paderborner SC) an Position in dem Turnier gesetzt den Weltranglisten-40. Nafiizwan Adnan aus Malaysia (SC Güdingen) in drei Sätzen 11:5, 11:9, 11:5 am frühen Nachmittag in rund 45 Minuten Spielzeit. Rösner gewinnt damit auch das vierte Duell mit Adnan und ist gegen den Malaysier weiter ungeschlagen auf der PSA World Tour. Der elffache Deutsche Einzelmeister trifft am morgigen Freitag um 13:15 Uhr MESZ auf den Waliser Joel Makin. Das einzige bisherige Duell datiert aus dem Mai diesen Jahres von den Team-Europameisterschaften, wo Rösner klar in drei Sätzen gewann.

Zuletzt aktualisiert am 07. September 2018

Zugriffe: 569

Weiterlesen...

8. Frankfurter Insel Open: Sharon Sinclair und Deutscher Vize-Einzelmeister Valentin Rapp bei Saisonstart topgesetzt

Frankfurt/Main - Die neue Squash-Saison der nationalen Ranglisten für Damen und Herren startet am kommenden Wochenende mit den 8. Frankfurter Insel Open (7. bis 9. September, 2.500 Euro Gesamtpreisgeld für Damen und Herren). In der Classic-Wertung bringt dieses Turnier für die Siegerin und den Sieger 1300 Punkte für die Deutsche Rangliste der Damen und Herren mit dem Wertungsfaktor 1,3 ein. Gemeldet haben insgesamt 13 Damen und 77 Herren für den nationalen Ranglistenstart. Die Felder Damen, Herren A und B (jeweils 16er-Felder) beginnen am Freitagabend. Alle anderen Felder greifen ab Samstag in das Turniergeschehen ein.

Zuletzt aktualisiert am 06. September 2018

Zugriffe: 573

Weiterlesen...

Shanghai: Raphael Kandra besiegt Karim El Hammamy und steht in Runde zwei gegen Miguel Angel Rodriguez

Shanghai - Nationalspieler Raphael Kandra (WRL 22, DRL 2, Paderborner SC) gewann in Shanghai bei den mit insgesamt 241.000 US-Dollar dotierten J. P. Morgan China Squash Open 2018 (120.500 US-Dollar jeweils für Damen und Herren, Kategorie: PSA World Tour Gold) sein Erstrundenspiel gegen den Ägypter Karim El Hammamy (WRL 57), den Junioren-Weltmeister U19 des Jahres 2013, in einem Marathonmatch in 97 Minuten über fünf Sätze. Nach dem sicheren Gewinn des Auftaktsatzes (11:5) musste der amtierende Deutsche Einzelmeister die Durchgänge zwei und drei jeweils knapp abgeben (9:11 und 11:13), sodass er zunächst einem Rückstand hinterlief. Doch nach einem zunächst ausgeglichenen vierten Satz (6:6) drehte der Deutsche die Partie und machte vier Punkte in Serie. Er nutzte dann seinen zweiten Satzball zum Satzausgleich. Nach erneut ausgeglichenem Beginn im finalen Durchgang bestimmte Kandra fortan zunehmend das Geschehen und gewann den Satz und damit auch das Spiel.

Zuletzt aktualisiert am 06. September 2018

Zugriffe: 507

Weiterlesen...

Sportwissenschaftlerin und DSQV-Lehrausschussmitglied Katharina Dunst im Interview

Marburg Katharina (Katha) Dunst ist Fitness- und Athletiktrainerin, Mathematikerin und Doktorandin der Sportwissenschaften an der Philipps-Universität Marburg im Fachbereich Medizin, Training und Gesundheit. Für den Deutschen Squash Verband (DSQV) ist sie im wissenschaftlichen Bereich des Lehrausschusses tätig und hat in Kooperation mit dem DSQV im Rahmen ihrer Doktorarbeit zur Leistungsphysiologie im Squash geforscht. Sie selbst kommt eigentlich aus dem Fußballsport, den sie seit sie sechs Jahre alt ist aktiv im Verein betreibt. Gelegentlich ist sie in ihrer Freizeit jedoch auch auf dem Squashcourt zu finden. Der DSQV hörte sich jetzt nach Abschluss ihrer Doktorarbeit einmal genauer bei ihr um.

Zuletzt aktualisiert am 04. September 2018

Zugriffe: 666

Weiterlesen...

Deutscher Vize-Meister U23 Willi Wingelsdorf erreicht das Halbfinale beim Weltranglistenturnier Helsinki Satellite

Helsinki - Mit Julius Benthin (WRL 460, DRL 14, Sportwerk Hamburg), Willi Wingelsdorf (WRL 539, DRL 21, L.A. Squasher Harsefeld-Stade) sowie Fynn Schuck (WRL 517, DRL 31, Sportwerk Hamburg) war jetzt ein deutsches Trio bei dem mit 1.000 US-Dollar dotierten Turnier Helsinki Satellite 2018 als WSF & PSA Satellite Format in Finnlands Hauptstadt Helsinki am Start. Der amtierende Deutsche Vize-Meister U23 Wingelsdorf erreichte bei diesem Weltranglistenturnier das Halbfinale. Zuvor schaltete der Deutsche in Runde 1 in vier Sätzen zunächst den Finnen Ville Karsikas (WRL 380) und danach den weiteren Finnen Ville Koskinen in drei Durchgängen aus. Im Halbfinale des 16er-Turnierfeldes wartete dann mit Miko Äijänen (WRL 201) der dritte Finne auf Wingelsdorf.

Zuletzt aktualisiert am 03. September 2018

Zugriffe: 714

Weiterlesen...

Einzel-EM: Kandra unterliegt Parker knapp im Halbfinale und spielt nun um Bronze

Graz - Am heutigen dritten Tag der Einzeleuropameisterschaften der Damen und Herren im österreichischen Graz (29. August bis 1. September) ist der amtierende Deutsche Einzelmeister Raphael Kandra (WRL 22, DRL 2, Paderborner SC) im zweiten Halbfinale des Tages bei den Herren am Abend gegen George Parker (ENG, WRL 51) knapp in fünf Sätzen ausgeschieden. Kandra musste den Auftaktsatz abgeben, ehe er danach immer mehr zu seinem Spiel fand und mit 2:1 Sätzen in Führung ging. Doch die beiden Folgedurchgänge gingen dann an den Engländer, der damit in das morgige Finale einzieht, sodass es für den Deutschen Nationalspieler morgen im Bronze geht. Kandra trifft auf Lucas Serme (FRA, WRL 35) um 14 Uhr.

Zuletzt aktualisiert am 31. August 2018

Zugriffe: 776

Weiterlesen...

Geänderte DSQV-Ranglistenordnung tritt in Kraft – Saisonstart in Frankfurt für Damen und Herren steht bevor

Bocholt – Die vom DSQV-Sportausschuss im Rahmen seiner Sitzung bei den diesjährigen Deutschen Einzelmeisterschaften der Damen und Herren beschlossenen Änderungen der DSQV-Ranglistenordnung treten zum 1. September pünktlich zur neuen Saison 2018/2019 in Kraft. Wesentliche Änderung ist u.a. die Einführung eines Ranglistenausschusses, der fortan operative Entscheidungen zu Ranglistenturnieren trifft. Strategische und langfristige Entscheidungen liegen weiterhin in der Verantwortung des Sportausschusses. Zudem wurden bei den Turnierkategorien die Wertungsfaktoren für National Challenger (0,9 >= 1.000 Euro Preisgeld) und Regional Challenger (0,6 < 1.000 Euro Preisgeld) hinzugefügt.

Zuletzt aktualisiert am 09. November 2018

Zugriffe: 798

Weiterlesen...

Offizielle Pool Partner

Squash Termine

Jan
5

05.01.2019 - 06.01.2019

Jan
19

19.01.2019 - 20.01.2019

Feb
7

07.02.2019 - 10.02.2019

Feb
23

23.02.2019 - 24.02.2019

Feb
23

23.02.2019 - 24.02.2019

Feb
28

28.02.2019 - 03.03.2019

Mär
16

16.03.2019 - 17.03.2019

Apr
6

06.04.2019 - 07.04.2019

Apr
26

26.04.2019 - 28.04.2019

DSQV Mitgliedschaften

DSQV Förderer

Werbung ASS Athletic Sport Sponsoring

Werbung Victor International

Deutscher Squash Verband e.V.