Squash in Deutschland

Anmeldung zum DSQV-Newsletter für DSQV-Pressemitteilungen

Hong Kong: Rösner besiegt Müller, Kandra unterliegt Momen

Hong Kong - Bei den mit insgesamt 329.000 US-Dollar (jeweils 164.500 US-Dollar für Damen und Herren) dotierten Everbright Sun Hung Kai Hong Kong Squash Open 2018 (19. bis 25. November, Kategorie: PSA World Tour Platinum) gab es in der dritten Runde Sieg und Niederlage aus deutscher Sicht: Simon Rösner (WRL 5, DRL 1) gewann das Paderborner Vereinsduell gegen Nicolas Müller (SUI, WRL 19) in drei Sätzen 11:4, 11:4, 11:7 in rund 28 Minuten Spielzeit. Raphael Kandra (WRL 20, DRL 2, Paderborner SC) unterlag dem Weltranglisten-4. Tarek Momen (EGY, Sportwerk Hamburg) in vier engen Sätzen mit 1:3 (8:11, 6:11, 11:9, 8:11) in rund 44 Minuten Spielzeit.

Zuletzt aktualisiert am 22. November 2018

Zugriffe: 395

Weiterlesen...

Berlin: Drei Deutsche in Runde zwei des Airport Xmas Challenger

Berlin - Mit Valentin Rapp (WRL 135, DRL 4, SI Stuttgart), Tobias Weggen (WRL 369, DRL 7, Paderborner SC) und Julius Benthin (WRL 396, DRL 10, Sportwerk Hamburg) steht ein deutsches Trio in der zweiten Runde des mit insgesamt 5.500 US-Dollar dotierten Airport Squash & Fitness - Airport Xmas Challenger 2018 (21. bis 25. November, Kategorie: PSA Challenger Tour 5). Während der amtierende Deutsche Vize-Einzelmeister Rapp ein Freilos in der ersten Runde hatte, setzten sich am gestrigen Abend Weggen und Benthin in ihren Matches gegen ihre Kontrahenten jeweils durch. Weggen bezwang in vier engen Sätzen Vladislav Titov (RUS, WRL 316) mit 13:15, 12:10, 11:9, 11:9 und der amtierende Deutsche Jugendmeister U23 Benthin gewann in fünf Sätzen mit 11:6, 11:9, 14:16, 2:11, 11:9 gegen den Engländer Robert Dadds (WRL 300).

Zuletzt aktualisiert am 22. November 2018

Zugriffe: 469

Weiterlesen...

Hong Kong: Simon Rösner besiegt Adrian Waller und steht ebenfalls in Runde drei

Hong Kong - Simon Rösner (WRL 5, DRL 1, Paderborner SC) besiegt Adrian Waller (ENG, WRL 41) bei den mit insgesamt 329.000 US Dollar (jeweils 164.500 US-Dollar für Damen und Herren) dotierten Everbright Sun Hung Kai Hong Kong Squash Open 2018 (19. bis 25. November, Kategorie: PSA World Tour Platinum) in der zweiten Runde in vier Sätzen mit 11:3, 8:11, 11:7, 11:9  in rund 47 Minuten Spieldauer. In Runde eins hatte Rösner ein Freilos. Morgen wartet auf den an Position vier gesetzten deutschen Nationalspieler sein Paderborner Vereinskollege Nicolas Müller (SUI, WRL 19) um 18 Uhr Ortszeit ( = 11 Uhr MEZ).

Zuletzt aktualisiert am 21. November 2018

Zugriffe: 410

Weiterlesen...

Hong Kong: Raphael Kandra gewinnt gegen Cesar Salazar und steht in Runde drei

Hong Kong - Raphael Kandra (WRL 20, DRL 2, Paderborner SC) gewinnt bei den mit insgesamt 329.000 US Dollar (jeweils 164.500 US-Dollar für Damen und Herren) dotierten Everbright Sun Hung Kai Hong Kong Squash Open 2018 (19. bis 25. November, Kategorie: PSA World Tour Platinum) in der zweiten Runde gegen Cesar Salazar (MEX, WRL 29) in vier Sätzen 11:8, 11:6, 8:11, 11:9 in rund 51 Minuten Spieldauer. Kandra baute damit seine Einzelbilanz gegen Cesar Salazar auf 4:0 auf Weltranglisten aus. In der ersten Runde hatte der amtierende Deutsche Einzelmeister ein Freilos. Am kommenden Donnerstag wartet nun der Weltranglisten-4. Tarek Momen aus Ägypten auf Kandra um 15 Uhr Ortszeit ( = 8 Uhr MEZ).

Zuletzt aktualisiert am 21. November 2018

Zugriffe: 380

Weiterlesen...

Dieser Beitrag beinhaltet Werbung. Beginn der Werbung: Zeit fürs Leben und fürs Studium: Mit einer DOSB-Trainer-Lizenz Sportwissenschaft an der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) Erlangen-Nürnberg studieren

Erlangen - Der ehemalige Weltklasse-Schwimmer Paul Biedermann macht's. Trainer, die gerade ihr komplettes Leben umkrempeln, machen's. Übungsleiter im Breitensport machen´s: Sie nutzen eine Chance, die es bundesweit in der Form nur an der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) in Erlangen gibt. Sie studieren Sportwissenschaften in einem einzigartigen berufsbegleitenden Studiengang. Die Friedrich-Alexander-Universität (FAU) Erlangen-Nürnberg und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) sind Kooperationspartner für den berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Sportwissenschaft, der seit dem Wintersemester 2016/17 angeboten wird. Der Erlanger Professor für Sportpädagogik Ralf Sygusch hat den Studiengang aus der Taufe gehoben.

Zuletzt aktualisiert am 17. November 2018

Zugriffe: 383

Weiterlesen...

Niort: Valentin Rapp unterliegt im Viertelfinale gegen Baptiste Masotti

Niort - Valentin Rapp (WRL 135, DRL 4, SI Stuttgart) unterliegt Baptiste Masotti (FRA, WRL 71, SC Turnhalle-Niederrhein) im Viertelfinale der mit insgesamt 11.000 US-Dollar dotierten Open International Niort Venise Verte 2018 (14. bis 18. November, Kategorie: PSA Challenger Tour 10) im französischen Niort in drei engen Sätzen mit 3:11, 13:15, 10:12. Es ist auf Weltranglistenturnieren das zweite Aufeinandertreffen der beiden gewesen. Das erste Duell entschied Rapp im März diesen Jahres bei den Annecy Open in der ersten Runde mit 3:1 Sätzen für sich, sodass es nun 1:1 in der Bilanz der beiden steht.

Zuletzt aktualisiert am 16. November 2018

Zugriffe: 476

Weiterlesen...

Nationales Ranglisten-Doppelpack: Jugend in Bremen und Masters in Castrop-Rauxel

Bremen/Castrop-Rauxel - Ab morgen findet mit der 2. DSQV-Jugendrangliste und der 1. DSQV-Mastersrangliste der aktuellen Saison (beide 17. bis 18. November) ein nationales Turnierdoppelpack mit den Austragungsorten Bremen und Castrop-Rauxel statt. Für die Jugendrangliste haben insgesamt 90 Nachwuchsspielerinnen und -spieler gemeldet. Topgesetzt startet bei den Mädchen A Eva Nistler (1. SC Würzburg) vor Lucie Mährle (Königsbrunner SC) und bei den Jungen U17/U19 A Nils Schwab (SI Stuttgart) vor Abdel-Rahman Ghait (SC Turnhalle-Niederrhein). Bei den Masters liegen insgesamt 67 Meldungen vor. Angeführt wird die Setzliste im A-Feld von Anders Kroscky (SFI Boasters Germersheim) vor Oliver Janssen (HSC Tutzing) und Götz Mönnighoff (SRC Bergische Löwen).

Zuletzt aktualisiert am 16. November 2018

Zugriffe: 410

Weiterlesen...

Doha: Raphael Kandra unterliegt Greg Lobban im Viertelfinale

Doha - Raphael Kandra (WRL 20, DRL 2, Paderborner SC) unterliegt am heutigen Abend in der Runde der letzten acht Spieler bei dem mit insgesamt 51.000 US-Dollar dotierten QSF No. 1 (10. bis 14. November, Kategorie: PSA World Tour Bronze) gegen Greg Lobban (SCO, WRL 32, Black&White RC Worms) in drei Sätzen 7:11, 8:11, 7:11 in rund 48 Minuten Spieldauer. Für den deutschen Nationalspieler geht es bereits in rund einer Woche auf internationaler Bühne mit den Everbright Sun Hung Kai Hong Kong Squash Open 2018 (19. bis 25. November, Kategorie: PSA World Tour Platinum).

Zuletzt aktualisiert am 12. November 2018

Zugriffe: 412

Weiterlesen...

Raphael Kandra steht im Viertelfinale von Doha

Doha - Der amtierende Deutsche Einzelmeister Raphael Kandra (WRL 20, DRL 2, Paderborner SC) steht bei den mit insgesamt 51.000 US-Dollar dotierten QSF No. 1 (10. bis 14. November, Kategorie: PSA World Tour Bronze) im Viertelfinale. Der deutsche Nationalspieler bezwang nach einem Freilos in der ersten Runde gestern Abend den Ägypter Mohamed Reda (WRL 52, Moskitos Waiblingen) glatt in drei Sätzen 11:4, 11:7, 11:8 in rund 28 Minuten Spieldauer in der zweiten Runde. Heute Abend wartet dann Greg Lobban (SCO, WRL 32, Black&White RC Worms) auf den an Position zwei gesetzten Deutschen um 20 Uhr Ortszeit (= 18 Uhr deutscher Zeit) in der Runde der letzten Acht.

Zuletzt aktualisiert am 12. November 2018

Zugriffe: 427

Weiterlesen...

Sharon Sinclair und Valentin Rapp gewinnen in Böblingen

Böblingen - Das Turnier 1. Pink Power Classic (10. bis 11. November), die mit insgesamt 2.500 Euro dotierte dritte Deutsche Rangliste der Damen und Herren in der laufenden Saison, geht mit Siegen von Sharon Sinclair (DRL 1, SC Monopol Frankfurt) bei den Damen und Valentin Rapp (WRL 135, DRL 4, SI Stuttgart) bei den Herren A heute zu Ende. Silber holten Saskia Beinhard (DRL 2, SC Monopol Frankfurt) und Yannik Omlor (WRL 140, DRL 5, Black&White RC Worms) in den beiden Finals. Sharon Sinclair bestätigte mit ihrem Finalsieg gegen ihre Vereinskollegin Saskia Beinhard beim 9:11, 11:5, 12:10, 11:5 ihre Setzposition 1 und sicherte sich damit den Sieg in Böblingen. Sie zog durch zwei souveräne Gruppensiege über Maria Thürauf (DRL 8, Squash Devils, 3:0) und Alexandra Kotkolik (DRL 23, S.C. Yellow Dot Maintal, 3:0) in das Halbfinale gegen Nele Hatschek (DRL 4, SRC Duisburg 1993) ein.

Zuletzt aktualisiert am 11. November 2018

Zugriffe: 480

Weiterlesen...

Offizielle Pool Partner

Squash Termine

Jan
19

19.01.2019 - 20.01.2019

Feb
23

23.02.2019 - 24.02.2019

Feb
23

23.02.2019 - 24.02.2019

Feb
28

28.02.2019 - 03.03.2019

Mär
16

16.03.2019 - 17.03.2019

Apr
6

06.04.2019 - 07.04.2019

Apr
26

26.04.2019 - 28.04.2019

DSQV Mitgliedschaften

DSQV Förderer

Werbung ASS Athletic Sport Sponsoring

Werbung Victor International

Deutscher Squash Verband e.V.