Squash in Deutschland

Anmeldung zum DSQV-Newsletter für DSQV-Pressemitteilungen

London: Raphael Kandra besiegt topgesetzten Daryl Selby und steht im Halbfinale der Wimbledon Squash Squared Open

London - Raphael Kandra (WRL 43, Paderborner SC) bezwingt beim Weltranglistenturnier Wimbledon Squash Squared Open (18. bis 23. März inkl. Qualifikation, 35.000 US-Dollar Gesamtpreisgeld) im Viertelfinale den topgesetzten Engländer Daryl Selby (WRL 17) in vier Sätzen mit 11:9, 11:5, 7:11, 11:1 in rund 62 Minuten Spielzeit. Er wiederholt damit seinen Sieg der Team-EM vergangenen Jahres und baut seine Bilanz auf 2:1 gegen Selby aus. Die einzige Niederlage datiert von der Team-EM 2016. Am morgigen Donnerstagabend um 19:45 Uhr wartet der an Psoition 7 gesetzte Engländer Tom Richards (WRL 34) auf den DSQV-Nationalspieler. Gegen Richards lautet Kandras' Bilanz 1:1. Das letzte Duell bei den St. Georg's Hill Classic im Oktober letzten Jahres ging mit 3:0 an Kandra. Zum Spielkommentar von Raphael Kandra geht es mit dem Klick auf "weiterlesen".

Zuletzt aktualisiert am 21. März 2018

Zugriffe: 491

Weiterlesen...

London: Raphael Kandra steht in Runde 2 der Wimbledon Squash Squared Open nach 3:0 Sieg gegen Greg Lobban

London - Bei den Wimbledon Squash Squared Open (18. bis 23. März inkl. Qualifikation, 35.000 US-Dollar Gesamtpreisgeld), die in Wimbledon, einem Stadtteil von London ausgetragen werden, ist Raphael Kandra (WRL 43, Paderborner SC) mit einem 3:0 (11:6, 13:11, 11:5) Erfolg in rund 49 Minuten Spielzeit gegen den an Position 6 gesetzten Greg Lobban (SCO, WRL 31) in die zweite Runde eingezogen. Er trifft nun auf den topgesetzten Daryl Selby (ENG, WRL 17) am morgigen Mittwochabend um 19:45 Uhr MEZ, der sich gegen Omar Abdel Meguid (EGY, WRL 40) in drei Sätzen behauptete. Das DSQV-Ass holte damit im insgesamt 10. direkten Match den vierten Sieg gegen Lobban und revanchiert sich damit erfolgreich für die Niederlagen bei den Team- (2:3 in Marseille) und Einzelweltmeisterschaften (1:3 in Manchester) im vergangenen November und Dezember. Zum Spielkommentar von Raphael Kandra geht es mit dem Klick auf "weiterlesen".

Zuletzt aktualisiert am 21. März 2018

Zugriffe: 527

Weiterlesen...

Cologne Junior Cup: Ausschreibung ist online und Anmeldungen bereits möglich - Entry forms are online and registration already possible

Köln – (English version below by clicking on "weiterlesen") Mit dem Cologne Junior Cup werden Anfang Juli diesen Jahres wieder die besten Jugendspieler aus aller Welt in Köln im ACR Sportcenter zu Gast sein. Da letztes Jahr 370 Nachwuchstalente in der Stadt am Rhein dabei waren und das Turnier immer ein sehr großes Event ist, laufen die ersten Planungen und Arbeiten bereits an. Die Meldelisten sind seit Mitte Februar bereits geöffnet und somit kann gemeldet werden für eines der größten Squash-Jugendturniere in der Welt. Das Datum wurde mit dem europäischen Verband (ESF) auf den 6. bis 9. Juli 2018 festgelegt. Je nach Meldesituation zum Meldeschluss kann das Turnier in den großen Felder auch bereits an Donnerstag, 5. Juli starten. Dieses wird dann um den Meldeschluss 24.05.2018 je nach Anmeldungezahl durch das Organisationsteam in Abstimmung mit der ESF entschieden. Hier (Entry Form) geht es zum Anmeldeformular. Hier geht es zur Ausschreibung (Invitation) und hier ist die Turnierhomepage bereits online (Tournament Page). Bei jeglichen Fragen freut sich das Organisationsteam unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! über Fragen jeglicher Art.

Zuletzt aktualisiert am 21. März 2018

Zugriffe: 463

Weiterlesen...

ASS Partneraktion: Aktuelles Angebot (03/2018)

Lässt keine Wünsche offen.

DER NEUE FORD ECOSPORT.

Ob Familienurlaub oder Shoppingtour. Der EcoSport lässt keine Wünsche offen und stattet Dich mit maximalem Fahrspaß aus. Bei unserem Partner wartet der SUV inkl. Ganzjahresreifen ab mtl. 289,-€* auf Dich.

Starte durch! KLICKE HIER

Ford EcoSport 5trg. ab mtl.289,-€*
1.0l EcoBoost, 92 KW (125 PS)

Zuletzt aktualisiert am 18. März 2018

Zugriffe: 384

Weiterlesen...

Zürich/Skelleftea/Seynod: Deutsche sind bei Weltranglisten ausgeschieden

Zürich/Skelleftea/Seynod - Das deutsche Trio um Simon Rösner (WRL 7, Paderborner SC), Yannik Omlor (WRL 182) und Valentin Rapp (WRL 183, SI Stuttgart) ist bei den gestern gespielten Runden auf ihren Weltranglistenturnieren ausgeschieden. Valentin Rapp unterlag gestern bei den Annecy PSA Open in Seynod (13. bis 18. März inkl. Qualifikation, 10.000 US-Dollar Gesamtpreisgeld) gegen den Spanier Bernat Jaume (WRL 109) im Viertelfinale in vier Sätzen mit 5:11, 5:11, 11:7, 6:11. Sein Vereinskollege Yannik Omlor verlor sein Halbfinale gegen den Niederländer Roshan Bharos (WRL 283) bei den Cronimet Open in Skelleftea (13. bis 17. März inkl. Qualifikation, 5.000 US-Dollar Gesamtpreisgeld) in vier Sätzen mit 11:6, 3:11, 8:11, 6:11. Gewonnen hat in Skelleftea im heutigen Finale der topgesetzte Edmon Lopez (ESP, WRL 69) mit 3:0 Sätzen gegen Roshan Bharos.

Zuletzt aktualisiert am 19. März 2018

Zugriffe: 453

Weiterlesen...

Deutsche Meisterschaften im Dreierpack: Titelkämpfe der Jugend, U23 und Senioren vom 13. bis 15. April

Hamburg/Nebringen-Gäufelden - Heute in vier Wochen geht es los: Die 40. Deutschen Meisterschaften für Jugend und Masters stehen an vom Freitag, 13. April bis Sonntag, 15. April. Die Deutschen Jugendeinzelmeister U11, U13, U15, U17 und U19 werden im Hamburger Sportwerk gesucht. Parallel wird auch die Deutsche Meisterschaft U23 in Hamburg ausgetragen. Der Meldeschluss für die Landesverbände ist der 4. April. Gleichzeitig suchen die Masters in Nebringen-Gäufelden in der Aramis Sportwelt die Deutschen Einzelmeister in den verschiedenen Altersklassen jeweils in Gruppen von fünf Jahren unterteilt ab 35 Jahren. Meldeschluss der Masters ist der 30. März. Alle weiteren Informationen wie Ausschreibungen, Anmeldung, Unterkünfte etc. sind mit dem Klick auf weiterlesen zu entnehmen.

Zuletzt aktualisiert am 20. März 2018

Zugriffe: 436

Weiterlesen...

Skelleftea/Seynod: Yannik Omlor und Valentin Rapp are on fire

Seynod/Skelleftea - Die beiden Nationalspieler Yannik Omlor (WRL 182) und Valentin Rapp (WRL 183, beide SI Stuttgart) verbuchen bei ihren Weltranglistenturnieren bei den schwedischen Cronimet Open (13. bis 17. März inkl. Qualifikation, 5.000 US-Dollar Gesamtpreisgeld) bzw. bei den französischen PSA Annecy Open in Seynod (13. bis 18. März inkl. Qualifikation, 10.000 US-Dollar Gesamtpreisgeld) große Erfolge: Rapp schlägt nach seinem gestrigen Qualifikationsfinalsieg gegen Tarek Shehata (EGY) den Franzosen Baptiste Masotti (WRL 79) in vier Sätzen mit 3:1 (11:1, 8:11, 11:6, 11:5) in rund 47 Minuten Spieldauer. Der deutsche Nationalspieler wirft damit den an Position 4 gesetzten Franzosen aus dem Rennen. "Ich bin natürlich sehr zufrieden. Der Schlüssel war heute, sehr geduldig zu spielen und eher das Tempo rauszunehmen. Der Plan ging ziemlich gut auf", so Rapp nach dem Match aus Seynod. Morgen geht es um 18 Uhr gegen den Spanier Bernat Jaume (WRL 109).

Zuletzt aktualisiert am 15. März 2018

Zugriffe: 455

Weiterlesen...

Zürich/Skelleftea/Seynod: Rösner und Omlor stehen im Viertelfinale, Rapp steht im Hauptfeld

Zürich/Skelleftea/Seynod - Gestern waren mit Simon Rösner (WRL 7) und Raphael Kandra (WRL 43, beide Paderborner SC), Yannik Omlor (WRL 182) und Valentin Rapp (WRL 183, beide SI Stuttgart) vier deutsche Nationalspieler auf verschiedenen Weltranglistenturnieren im Einsatz und holten dabei drei Siege: Omlor gewinnt sein Auftaktmatch bei den Cronimet Open im schwedischen Skelleftea. Er bezwingt dabei Bradley Masters (ENG, WRL 176) in drei Sätzen. Valentin Rapp steht mit seinem 3:0 Sieg beim Qualifikationsfinale gegen Tarek Shehata (EGY) im Hauptfeld der Annecy PSA Open im französischen Seynod. Den dritten deutschen Sieg holte gestern Simon Rösner bei seinem Auftakt in Zürich beim Grasshopper Cup mit seinem 3:1 Erfolg über Daryl Selby (ENG, WRL 17).

Zuletzt aktualisiert am 19. März 2018

Zugriffe: 436

Weiterlesen...

Zürich/Seynod: Kandra und Rapp eine Runde weiter

Zürich/Seynod - Mit Valentin Rapp (WRL 183, SI Stuttgart) und Raphael Kandra (WRL 43, Paderborner SC) sind am heutigen Tag der Deutsche Vizeeinzelmeister und der Deutsche Einzelmeister auf ihren Weltranglistenturnieren in die nächste Runde eingezogen. Rapp, der diesen Monat in die TOP 200 der Weltrangliste eingezogen ist, legte bei den Annecy PSA Open (10.000 US-Dollar Gesamtpreisgeld, 13. bis 18. März inkl. Qualifikation) im französischen Seynod vor und zog mit einem 3:0 Sieg über Hugo Gallet (FRA) in das morgige Qualifikationsfinale gegen Tarek Shehata (EGY) um 17 Uhr MEZ ein, wo er dann um einen der vier zu vergebenen Hauptfeldplätze spielt. Beide treffen auf der PSA World Tour das erste Mal aufeinander.

Zuletzt aktualisiert am 14. März 2018

Zugriffe: 487

Weiterlesen...

Grasshopper Cup: Raphael Kandra bezwingt Zahed Mohamed und steht im Quali-Finale

Zürich - Raphael Kandra (WRL 43, Paderborner SC) hat die 1. Runde der Qualifikation beim Grasshopper Cup (12. bis 18. März inkl. Qualifikation, 100.000 US-Dollar Gesamtpreisgeld) gegen den an Position 2 gesetzten Zahed Mohamed (EGY, WRL 27) mit 3:1 (11:5, 11:3, 6:11, 11:6) in rund 43 Minuten gewonnen und zieht damit in das morgige Qualifikationsfinale gegen Adrian Waller (ENG, WRL 37) ein. Das DSQV-Ass schlägt Zahed Mohamed zum zweiten Mal auf der PSA Tour. Das einzige bisherige Aufeinandertreffen datiert aus März 2013 bei den West of Ireland Open, wo Kandra ebenfalls mit 3:1 Sätzen gewann. "Ich habe mich gut gefühlt und gleich einen guten Start erwischt mit einer 2:0 Satzführung. Habe dann etwas die Länge und das Zepter verloren in Satz drei und mich dann wieder gut zurückgekämpft im vierten Durchgang. Ich habe oft die Initiative ergriffen und den Ball oft früh erwischt. Ich freue mich nun auf das morgige Qualifikationsfinale gegen Adrian Waller", so der amtierende Deutsche Einzelmeister direkt nach seinem Match.

Zuletzt aktualisiert am 12. März 2018

Zugriffe: 466

Weiterlesen...

Offizielle Pool Partner

Squash Termine

DSQV Mitgliedschaften

DSQV Förderer

ASS Athletic Sport Sponsoring

Victor International

Deutscher Squash Verband e.V.