Squash in Deutschland

Anmeldung zum DSQV-Newsletter für DSQV-Pressemitteilungen

Paderborn und Worms festigen Tabellenspitzen in den Bundesligastaffeln der Deutschen Squash Liga e.V.

Das dritte Bundesliga-Wochenende der Deutschen Squash Liga e.V. (DSL) ist gespielt (3. bis 4. November). In der Nordstaffel der Bundesliga steht der amtierende Deutsche Mannschaftsmeister Paderborner SC 1 unangefochten an der Tabellenspitze (18 Punkte), dicht gefolgt von Sportwerk Hamburg mit einem Punkt dahinter (17 Zähler). Die Südstaffel wird bisher dominiert von Black&White RC Worms, die wie Paderborn ungeschlagen sind und in sechs Spielen sechs Siege und damit die Maximalausbeute von 18 Punkten auf ihrem Konto verbuchen. Dahinter liegt derzeit der amtierende Deutsche Vize-Mannschaftsmeister SI Stuttgart mit 12 Zählern auf Platz zwei.

Die 1. Mannschaft des Paderborner SC holte am Wochenende in der Bundesliga Nord die Siege Nummer fünf und sechs und grüßen somit weiterhin von der Tabellenspitze. Am Samstag bezwangen die Mannen von Vereinspräsident Andreas Preising Team Cadillac Eschweiler mit 3:1 Matches und ließen am Sonntag im zweiten Heimspiel des Wochenendes einen 4:0 Sieg über SC Turnhalle-Niederrhein folgen. Paderborns' Verfolger Sportwerk Hamburg 1 bleibt durch zwei Erfolge über den 1. SC Diepholz (4:0) und den Aufsteiger RSB in Rheydt (3:1) dicht auf den Fersen. Auf Rang drei liegen derzeit die Bremer, die mit fünf von sechs möglichen Punkten eine gute Ausbeute am Wochenende holten und so den Abstand zu den beiden Qualifikationsplätzen zur Endrunde um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft gering halten. Die Plätze 1 und 2 jeder Bundesligastaffel sind am Ende der Saison 2018/2019 dazu qualifiziert. Die rote Laterne hat derzeit die Reserve von Sportwerk Hamburg mit vier Zählern.

Durch zwei Siege (3:1 gegen Königsbrunner SC und 4:0 gegen SI Stuttgart) festigte Black&White RC Worms seine Tabellenführung in der Bundesliga Süd und bleibt weiter ungeschlagen in dieser Saison. Der Wormser Sieg im Duell am Sonntag gegen ihren direkten Verfolger, den amtierenden Deutschen Vize-Mannschaftsmeister SI Stuttgart, ließ den Abstand auf sechs Punkte anwachsen. Die SI Stuttgart ihrerseits holte am Samstag im Duell mit dem bisherigen Tabellen-3. SC Monopol Frankfurt ein sogenanntes gewonnenen Unentschieden (2 Punkte) durch das bessere Satzverhältnis (9:8) bei Spielgleichheit (2:2). Neuer Tabellendritter nach dem Bundesliga-Wochenende ist der SC Güdingen, der mit zwei Siegen (4:0 gegen Squash Devils und 3:1 gegen SC Monopol Frankfurt) sich weiter nach vorne arbeitete und sich nun mit 10 Punkten in Reichweite zur SI Stuttgart (12 Punkte) befindet. Am Tabellenende liegt derzeit Aufsteiger 1. SC Karlsruhe. Mit einem sogenannten verlorenen Unentschieden (1 Punkt) holte die Mannschaft um den amtierenden Deutschen Jugendmeister U19 Robin Ebert am Sonntag den ersten Punkt der noch jungen Bundesligasaison 2018/2019 gegen die Squash Devils (7:9 Sätze, 2:2 Matches).

 

Zur Website der Deutschen Squash Liga e.V. (DSL) geht es online hier.

Alle Ergebnisse gibt es online hier.

Offizielle Pool Partner

Squash Termine

Nov
17

17.11.2018 - 18.11.2018

Nov
17

17.11.2018 - 18.11.2018

Dez
7

07.12.2018 - 09.12.2018

Jan
5

05.01.2019 - 06.01.2019

Jan
19

19.01.2019 - 20.01.2019

Feb
7

07.02.2019 - 10.02.2019

Feb
23

23.02.2019 - 24.02.2019

Feb
28

28.02.2019 - 03.03.2019

Mär
16

16.03.2019 - 17.03.2019

Apr
6

06.04.2019 - 07.04.2019

DSQV Mitgliedschaften

DSQV Förderer

Werbung ASS Athletic Sport Sponsoring

Werbung Victor International

Deutscher Squash Verband e.V.