Squash in Deutschland

German Junior open 2018

Europäisches Jugendranglistenturnier German Junior Open 2018 im Sportwerk Hamburg vom 2. - 4.03. +++ Alle weiteren Infos wie Meldelisten, Unterkünfte, Kontaktdaten usw. per Logo-Klick +++

 
Anmeldung zum DSQV-Newsletter für DSQV-Pressemitteilungen

Countdown: DEM-Quali und DEM starten morgen in Hamburg

Hamburg - Countdown: Die letzten Vorbereitungen für die 43. DUCAT Deutsche Einzelmeisterschaft (DEM) und Deutsche ESCHE Amateurmeisterschaft (DAM) für Damen und Herren im Sportwerk Hamburg (15. bis 18. Februar) biegen auf die Zielgerade ein: Morgen um 13.00 Uhr starten die nationalen Titelkämpfe der Squashspieler Deutschlands bei den Damen und Herren und werden das dritte Jahr in Serie in der Hansestadt stattfinden. Begonnen wird mit den Qualifikationsspielen für die DEM der Herren ab 13.00 Uhr, ehe ab 16.45 Uhr die erste Runde der Herren bei den DEM startet. Die Damen starten ab 17.30 Uhr mit der ersten Runde der DEM. Am Start sind insgesamt 71 Spielerinnen und Spieler. Das Turnier ist mit insgesamt 5.000 Euro Preisgeld dotiert.

Gespielt wird im Feld der DUCAT Deutschen Einzelmeisterschaften (DEM) bei den Damen um die Deutsche Einzelmeisterschaft in einem 16er-Feld. Die Herren spielen in einem 32er-DEM-Feld den Deutschen Einzelmeister aus. Dazu gibt es noch das 32er-Feld der Deutschen ESCHE Amateurmeisterschaften bei den Herren.

Topgesetzt an der Elbe gehen Franziska Hennes (Deutsche Rangliste Position 1) bei den Damen und Raphael Kandra (Deutsche Rangliste Position 2, beide Paderborner SC) bei den Herren in das Rennen um die begehrten Meistertitel. Dahinter folgen Tim Weber (DRL 4, Black & White RC Worms) und Sina Kandra (DRL 3, Paderborner SC) jeweils auf Setzposition 2. Mit Valentin Rapp (DRL 6) und Yannik Omlor (DRL 7, beide SI Stuttgart) folgen bei den Herren weitere Bundesligaspieler nach Kandra und Weber auf der Setzliste an 3/4. Bei den Damen werden die TOP 4 der Setzliste von Saskia Beinhard (DRL 4, SC Monopol Frankfurt) und Nele Hatschek (DRL 6, SRC Duisburg 1993) komplettiert. Titelverteidiger Simon Rösner (DRL 1, Paderborner SC) gab vor rund zwei Wochen bekannt, dass er aufgrund eines engen internationalen Turnierkalenders dieses Jahr bei der DEM nicht zur Titelverteidigung antreten wird, sodass es bei den Herren einen neuer Deutscher Einzelmeister geben wird. Rösner holte bisher elf Titel in Serie. Der Vorjahresdritte Jens Schoor (DRL 3, Black & White RC Worms) musste krankheitsbedingt nach Turnieranmeldung absagen. Die bei den Damen topgesetzte Franziska Hennes geht als amtierende Titelverteidigerin an den Start und gewann bisher drei Deutsche Einzelmeistertitel (2013, 2014 und 2017).

 

 

 

Die TOP 16 der Setzliste bei den Herren (DEM) sind für die nationalen Titelkämpfe im Hauptfeld der DEM direkt qualifiziert. Weitere 32 Spieler der Setzliste treten in der Qualifikation zur DEM an. Die 16 Gewinner ergänzen das DEM-Feld und die Verlierer der DEM-Qualifikation gehen in das Feld der DAM zusammen mit den weiteren Spielern auf der Setzliste. Bei den Damen-DEM spielen die 16 gemeldeten Spielerinnen in einem Feld. Für alle Konkurrenzen gelten: In jedem Feld wurden nur die Positionen eins und zwei gesetzt. Die weiteren Positionen wurden in den Blöcken 3/4, 5/8, 9/16, 17/32, 33/64 gelost.

Zeitplan der Deutschen Einzelmeister- und Amateurmeisterschaften 2018:
Donnerstag, 15.02.2018
ab 13.00 Uhr: DEM Qualifikation Herren
ab 16.45 Uhr: DEM 1. Runde Herren
ab 17.30 Uhr: DEM 1. Runde Damen
ca. 19.00 Uhr: Spielende
Freitag, 16.02.2018
ab 11.00 Uhr: Platzierungsspiele der Damen und Herren
ab 11.00 Uhr: DEM-Viertelfinale der Herren
ab 12:30 Uhr: DAM 1. Runde Herren
ab 14.00 Uhr: DEM-Viertelfinale der Damen
ab 17:45 Uhr: DAM-Viertelfinale der Herren
ca. 20.00 Uhr: Spielende
Samstag, 17.02.2018
ab 11.00 Uhr: Platzierungsspiele der Damen und Herren
ab 11.00 Uhr: DAM-Platzierungsspiele
15.30 Uhr: DEM 1. Halbfinale der Damen
16.15 Uhr: DEM 1. Halbfinale der Herren
17.00 Uhr: DEM 2. Halbfinale der Damen
17.45 Uhr: DEM 2. Halbfinale der Herren
18.30 Uhr: DAM 1. und 2. Halbfinale der Herren
ca. 20.00 Uhr: Spielende
Sonntag, 18.02.2018
ab 11.00 Uhr: Platzierungsspiele der Damen und Herren
11.45 Uhr: DAM Finale und Platz 3 der Herren
12.30 Uhr: DEM Platz 3 der Damen
13.15 Uhr: DEM Platz 3 der Herren
14.00 Uhr: DEM Finale der Damen
14.45 Uhr: DEM Finale der Herren
anschließend Siegerehrungen

Turnierinformationen:
Zur Ergebnisseite des Turniers mit allen Setzlisten, Feldeinteilungen etc. geht es online bei tournamentsoftware.com hier.
Die finalen Feldeinteilungen usw. wurden am Mittwoch, 14.02.2018 bestimmt und sind unter obigem Link veröffentlicht.
Zur Turnierinfo-Seite des DSQV mit Ausschreibung etc. geht es online hier.

Durch Absagen kann sich das Teilnehmerfeld noch geringfügig ändern, sodass die Teilnehmerzahlen nur den aktuellen Stand widerspiegeln können.

Zur Turnierwebsite der DEM/DAM 2018 mit allen weiteren Informationen inkl. Live-Stream des Ausrichters Sportwerk Hamburg geht es online hier.

Für drei Courts können die Spielstände per Live-Scoring hier direkt verfolgt werden.

Offizielle Pool Partner

Squash Termine

Mär
2

02.03.2018 - 04.03.2018

Mär
10

10.03.2018 - 11.03.2018

Apr
13

13.04.2018 - 15.04.2018

Apr
13

13.04.2018 - 15.04.2018

Apr
13

13.04.2018 - 15.04.2018

Apr
21

21.04.2018 - 22.04.2018

DSQV Mitgliedschaften

DSQV Förderer

ASS Athletic Sport Sponsoring

Victor International

Deutscher Squash Verband e.V.