Squash in Deutschland

Finalspiele der German Junior Open ohne deutsche Beteiligung - Schweiz gegen Spanien in den U19 Finalspielen im Sportwerk Hamburg

Der zweite Tag der German Junior Open ging mitspannenden Spielen bis in den frühen Abend. In fünf Sätzen rang der Schweizer Roman Allinckx (2, SUI) den Belgier Sanjay Jeeva (3/4, BEL) nieder. Zunächst sah schon alles nach einem klaren Erfolge für Allinckx aus, doch dann kam Jeeva zurück ins Spiel und sorgte für den Satzausgleich. Am Ende setzte sich Allinckx mit 11:9 im Entscheidungssatz durch (11:5, 11:2, 10:12, 4:11, 11:9). Zuvor setzte sich bereits der Spanier Nilo Vidal (9/16, ESP) im Halbfinale gegen Luke Logan (5/8, IRL) durch (11-6 13-11, 11-3), nachdem er im Viertelfinale bereits den topgesetzten Elliott Morris(1, IRL) in drei Sätzen bezwang. Tobias Weggen (5/8, Paderborner SC) kämpft am Sonntag gegen Luca Zatti (9/16, SUI) um den 9. Platz und Loic Hennard (17/32, Squash Insel Taufkirchen) spielt gegen Gard Aasness (17/32, NOR) um den 13. Platz. Die Hamburger Nachwuchshoffnung  Julius Winkler (33/64, Sportwerk Hamburg e.V.) musste sich nach seinem Fünfsatzgewinn gegen Ryan Kelly (9/16, IRL)  am Abend dem Norweger Jesper Phillips (9/16)  geschlagen geben. So spielt er am Finaltag um den 19. Platz gegen James Dougan (33/64, SCO).

Souverän gestaltete Titelverteidigerin Cristina Gomez ihre Auftritte im Sportwerk Hamburg. Ohne Satzverlust zog sie in das Halbfinale ein und bezwang hier Sarah Lauridsen (3/4, DEN) ebenfalls mit 3:0. Ihre Finalgegnerin ist die Schweizerin Cindy Merlo (2, SUI), die in der Runde der besten vier nach fünf Sätzen die Oberhand gegen Hannah Craig behielt. Die deutschen Jugendnationalspielerinnen Saskia Beinhard (5/8, SC Monopol Frankfurt) und  Kacenka Tycova (5/8, 1. SC Würzburg) spielen am Sonntag um die Plätze 5 bzw. 7.

Bei den Jungen unter 17  Jahren spielen Sam Buckley (5/8, IRL) und Yannick Wilhelmi (3/4, SUI) das Finale. Um den 7. Platz gibt es ein rein deutsches Duell zwischen 7/8 Simon Tietz (17/32, 1. Erlanger SC) gegen Nils Schwab (9/16, SI Stuttgart).

Weitere deutsche Platzierungsspiele:

11/12 Elias Korhonen (9/16, FIN) gegen Andre Igelbrink (9/16, SC Hasbergen)

19/20 Laurin Plank (17/32, Paderborner SC) gegen Michael Creaven (17/32, IRL)

23/24 Maximilian Baum (17/32, SC hot socks Mülheim) gegen Ville Koskinen (9/16, FIN)

37/38 Lennard Hinrichs (33/64, Sportwerk Hamburg) gegen Younnes Hafez (33/64, SUI)

Ambre Allinckx sorgte mit ihrem Sieg  über die topgesetzte Alina Bushma im Halbfinale für eine kleine Überraschung. So trifft die junge Schweizerin im Finale auf Fleur Maas (2, NED).


Deutsche Platzierungsspiele:

11/12 Eva Nistler (9/16, 1. SC Würzburg) gegen Polly Clark (17/32, ENG)

14/14 Jana Schellmoser (9/16, Königsbrunner SC) gegen Nora Spahn (9/16, SUI)


Alle Finalspiele am Sonntag:

 

BU19 Final 14:20 Center Court

Nilo Vidal (9/16, ESP) vs. Roman Allinckx (2, SUI)

 

GU19 Final 13:40 Centrer Court

Cristina Gomez (1, ESP) vs. Cindy Merlo (2, SUI)

 

GU17 Final 12:20 Center Court

Ambre Allinckx (3/4, SUI) vs. Fleur Maas (2, NED)

 

BU17 Final 11:40 Center Court

Sam Buckley (5/8, IRL) vs. Yannick Wilhelmi (3/4, SUI)

 

GU 15 Final 11:00 Center Court

Hana Hesham Taha (9/16, EGY) vs. Franka Vidovic (3/4, CRO)

 

BU15 Final 10:20 Center Court

Marek Panacek (1, CZE) vs. Denis Gilevskiy (2, IRL)

 

GU13 Final 9:40 Center Court

Jasmine Tranter (1, ENG) vs. Elfi Markus (2, NED)

 

BU13 Final 9:00 Center Court

Dylan Moran (1, IRL) vs. Rowan Damming (5/8, NED)

Offizielle Pool Partner

Squash Termine

Jan
6

06.01.2018 - 07.01.2018

Jan
20

20.01.2018 - 21.01.2018

Feb
3

03.02.2018 - 04.02.2018

Feb
15

15.02.2018 - 18.02.2018

Mär
2

02.03.2018 - 04.03.2018

Mär
10

10.03.2018 - 11.03.2018

Apr
13

13.04.2018 - 15.04.2018

Apr
13

13.04.2018 - 15.04.2018

Apr
21

21.04.2018 - 22.04.2018

DSQV Mitgliedschaften

DSQV Förderer

ASS Athletic Sport Sponsoring

Victor International

Doll & Winter

Deutscher Squash Verband e.V.