Squash in Deutschland

Anmeldung zum DSQV-Newsletter für DSQV-Pressemitteilungen

Berlin: Sharon Sinclair und Carsten Schoor gewinnen Airport Xmas Open

Berlin - Die mit insgesamt 2.500 Euro dotierten Airport Xmas Open (8. bis 9. Dezember, Kategorie: Classic) als viertes Deutsches Ranglistenturnier der Damen und Herren der aktuellen Saison gehen mit Siegen von Sharon Sinclair (DRL 3, SC Monopol Frankfurt) bei den Damen und Carsten Schoor (DRL 14, Black&White RC Worms) bei den Herren A am heutigen Sonntag in der Bundeshauptstadt zu Ende. In den Finalspielen behaupteten sich dabei Sharon Sinclair in fünf Sätzen mit 11:5, 8:11, 4:11, 11:7, 11:3 gegen die topgesetzte Nele Hatschek (DRL 2, SRC Duisburg 1993) und Carsten Schoor bezwang Ben Petzoldt (DRL 21, 1. SC Karlsruhe) in drei Sätzen mit 13:11, 11:4, 11:9.

Zuletzt aktualisiert am 09. Dezember 2018

Zugriffe: 207

Weiterlesen...

Kairo: Simon Rösner unterliegt Paul Coll im Viertelfinale

Kairo - Simon Rösner (WRL 3, DRL 1, Paderborner SC) unterlag gestern im Viertelfinale der mit insgesamt 180.500 US-Dolar dotierten Black Ball Squash Open (3. bis 9. Dezember, Kategorie: PSA World Tour Platinum) gegen den Neuseeländer Paul Coll (WRL 7, Black&White RC Worms) in vier Sätzen 1:3 (11:5, 3:11, 7:11, 3:11) in rund 54 Minuten Spieldauer. Für den elffachen Deutschen Einzelmeister geht damit ein sehr erfolgreiches Jahr 2018 zu Ende, in dem er zahlreiche sehr große Erfolge feiern konnte: Gewinn des Tournament of Champions, jeweils zweite Plätze bei den Swedish Open, US Open und Qatar Classic, das Erreichen des Halbfinales bei World Series Finals, China Open und Kong Kong Open sowie das Erreichen des Viertelfinals bei allen anderen Weltranglistenturnieren, wo er in diesem Jahr an den Start ging. In der Dezember-Weltrangliste steht er auf Platz drei und damit so gut platziert wie noch nie in seiner Karriere.

Zuletzt aktualisiert am 08. Dezember 2018

Zugriffe: 285

Weiterlesen...

Berlin: Nele Hatschek und Tim Weber bei Airport Xmas Open topgesetzt

Berlin - Morgen startet in der Bundeshauptstadt Berlin mit den Airport Xmas Open (8. bis 9. Dezember) die vierte Deutsche Rangliste der Damen und Herren der aktuellen Saison. Bei dem im Classic-Format ausgetragenen Turnier mit einem Gesamtpreisgeld von 2.500 Euro führen Nele Hatschek (DRL 2, SRC Duisburg 1993) vor Sharon Sinclair (DRL 3, SC Monopol Frankfurt) bei den Damen und Tim Weber (DRL 3, Black&White RC Worms) vor dem amtierenden Deutschen Vize-Einzelmeister Valentin Rapp (DRL 4, SI Stuttgart) bei den Herren A die Setzlisten an. Das Turnier beginnt nach aktuellem Stand morgen um 9 Uhr.

Zuletzt aktualisiert am 07. Dezember 2018

Zugriffe: 281

Weiterlesen...

Kairo: Rösner besiegt Marche, Kandra unterliegt Momen

Kairo - In der dritten Runde gab es gesterm für Simon Rösner (WRL 3, DRL 1) und Raphael Kandra (WRL 17, DRL 2, beide Paderborner SC) bei den mit insgesamt 180.500 US-Dollar dotierten CIB Black Ball Squash Open (3. bis 9. September, Kategorie: PSA World Tour Platinum) Sieg und Niederlage: Rösner bezwang dabei in fünf Sätzen mit 3:2 (5:11, 9:11, 11:8, 11:5, 11:5) den Franzosen Gregoire Marche (WRL 36, Black&White RC Worms) und trifft heute um 17 Uhr Ortszeit (= 16 Uhr MEZ) im Viertelfinale auf Paul Coll (NZL, WRL 7, Black&White RC Worms). In den insgesamt fünf Duellen auf Weltranglisten führt Rösner mit 3:2 Siegen. Zuletzt gewann er bei den Qatar Classic im Viertelfinale in vier Sätzen.

Zuletzt aktualisiert am 07. Dezember 2018

Zugriffe: 130

Weiterlesen...

Kairo: Simon Rösner gewinnt sein Auftaktmatch gegen Alan Clyne mit 3:0

Kairo - Simon Rösner (WRL 3, DRL 1, Paderborner SC) gewinnt seinen Auftakt bei den mit insgesamt 180.500 US-Dollar dotierten CIB Black Ball Squash Open (3. bis 9. Dezember, Kategorie: PSA World Tour Platinum) gegen Alan Clyne (SCO, WRL 43, 1. SC Kempten) klar mit 3:0 (11:9, 11:5, 11:7) in rund 31 Minuten Spieldauer. Rösner trifft nun auf den Franzosen Gregoire Marche (WRL 36, Black&White RC Worms) am morgigen Donnerstag um 12 Uhr Ortszeit (= 11 Uhr MEZ). In der ersten Runde hatte der elffache Deutsche Einzelmeister ein Freilos.

Zuletzt aktualisiert am 05. Dezember 2018

Zugriffe: 191

Weiterlesen...

Kairo: Raphael Kandra gewinnt gegen Tom Richards mit 3:1 und steht in Runde drei

Kairo - Der amtierende Deutsche Einzelmeister Raphael Kandra (WRL 17, DRL 2, Paderborner SC) gewinnt bei den mit insgesamt 180.500 US-Dollar dotierten CIB Black Ball Squash Open (3. bis 9. Dezember, Kategorie: PSA World Tour Platinum) in Kairo mit 3:1 (9:11, 11:8, 11:8, 11:4) in rund 44 Minuten Spieldauer gegen Tom Richards (ENG, WRL 22, Sportwerk Hamburg) in der zweiten Runde und gleicht damit auf direkten Weltranglisten-Duellen auf 2:2 Matches aus. In der ersten Runde hatte das DSQV-Ass ein Freilos. Kandra trifft nun auf Tarek Momen (EGY, WRL 4, Sportwerk Hamburg) am Donnerstag um 19 Uhr Ortszeit (= 18 Uhr MEZ).

Zuletzt aktualisiert am 04. Dezember 2018

Zugriffe: 426

Weiterlesen...

Yannik Omlor im DSQV-Interview: "Ich möchte in die TOP 100"

Herren-Nationalspieler Yannik Omlor (Black&White RC Worms, aktuelle Nr. 5 der Deutschen Rangliste, Nr. 137 der aktuellen Weltrangliste) wird ab 1. Februar als Vollprofi in der PSA (Professional Squash Association) auf Weltranglisten starten. Aktuell ist er seit Juli 2015 als Halbprofi auf der Tour unterwegs. Zum Squash gekommen ist er durch seine Eltern. Squash fasziniere ihn, weil hierbei alle konditionellen Elemente benötigt würden. Ende Januar kommenden Jahres wird er seine parallele Ausbildung zum Mediengestalter abschließen. Für die Deutsche Herren-Nationalmannschaft hat er bereits in den Jahren 2017 und 2018 bei Team-Europameisterschaften gespielt und wurde in der Jugend Deutscher Jugendeinzelmeister U17 und U19. Im DSQV-Interview erklärt Omlor die Hintergründe, nun als Vollprofi durchstarten zu wollen, nennt seine Ziele und Änderungen für das kommende Jahr und erklärt, wie er sich am besten auf schwere Matches vorbereitet und noch weitere Dinge.

Zuletzt aktualisiert am 03. Dezember 2018

Zugriffe: 483

Weiterlesen...

Deutsche Squash Liga e.V. (DSL): Tabellenspitzen in der Bundesliga Nord und Süd unverändert

Am zurückliegenden Wochenende stand in der Bundesliga Nord und in der Bundesliga Süd das vierte Bundesliga-Wochenende der Deutschen Squash Liga e.V. (DSL) auf dem Spielplan. Nach Abschluss des Wochenendes stehen weiterhin Paderborner SC 1 im Norden und Black&White RC Worms im Süden an der Tabellenspitze. Im Norden ist die punktgleiche Mannschaft Sportwerk Hamburg 1 den Paderbornern dicht auf den Fersen. Die Mannen von der Pader mussten am heutigen Sonntag gegen Airport Squash beim sogenannten "gewonnenen Unentschieden" ihren ersten Verlustpunkt der laufenden Saison hinnehmen. Gestern gab es für Paderborns erste Mannschaft daheim einen glatten 4:0 Erfolg über Hamburgs Reserve. Hamburgs erste Mannschaft punktete sowohl im gestrigen Nordderby gegen 1. Bremer SC als auch heute gegen Team Cadillac Eschweiler jeweils mit 3:1. Am kommenden Spieltag kommt es in Hamburg damit zum direkten Duell um Platz 1 zwischen Paderborner SC 1 und Sportwerk Hamburg 1.

Zuletzt aktualisiert am 03. Dezember 2018

Zugriffe: 206

Weiterlesen...

Weltrangliste Dezember: Deutsche mit insgesamt sechs Karrierebestmarken

Die neue Weltrangliste des Monats Dezember 2018 wurde heute veröffentlicht und gleich sechs Deutsche, darunter drei Herren-Nationalspieler, haben sich auf ihre jeweilige Karrierebestmarke gesteigert: Mit Simon Rösner und Raphael Kandra (beide Paderborner SC) stehen wieder zwei Deutsche in den TOP 20. Rösner steht erstmals in seiner Karriere auf Platz 3 und verbessert sich von Platz 5 im Vormonat. Einen großen Anteil darin haben der zweite Platz bei den Qatar Classic und das Erreichen des Halbfinals in Hong Kong im letzten Monat. Für den amtierenden Deutschen Einzelmeister der Herren Raphael Kandra geht es von Platz 20 im November (bisher bestes Ranking: 19) auf Rang 17 nach vorne, sodass auch er eine neue Karrierebestmarke erreicht.

Zuletzt aktualisiert am 01. Dezember 2018

Zugriffe: 276

Weiterlesen...

Bornheim: Ausschreibung für 28. Dreikönigsturnier veröffentlicht

Bornheim - Heute wurde die Ausschreibung für das 28. Dreikönigsturnier (5. bis 6. Januar 2019) in Bornheim veröffentlicht. Dieses Deutsche Ranglistenturnier der Damen und Herren besitzt ein Gesamtpreisgeld von 3.500 Euro und bringt somit als Grand Prix Turnier Punkte für die Deutsche Rangliste mit einem Wertungsfaktor von 1,5 ein. Es ist das letzte Wertungsturnier vor der Deutschen Einzelmeisterschaft der Damen und Herren (7. bis 10. Februar).

Zuletzt aktualisiert am 30. November 2018

Zugriffe: 159

Weiterlesen...

Offizielle Pool Partner

Squash Termine

Jan
5

05.01.2019 - 06.01.2019

Jan
19

19.01.2019 - 20.01.2019

Feb
7

07.02.2019 - 10.02.2019

Feb
23

23.02.2019 - 24.02.2019

Feb
23

23.02.2019 - 24.02.2019

Feb
28

28.02.2019 - 03.03.2019

Mär
16

16.03.2019 - 17.03.2019

Apr
6

06.04.2019 - 07.04.2019

Apr
26

26.04.2019 - 28.04.2019

DSQV Mitgliedschaften

DSQV Förderer

Werbung ASS Athletic Sport Sponsoring

Werbung Victor International

Deutscher Squash Verband e.V.