Squash in Deutschland

Anmeldung zum DSQV-Newsletter für DSQV-Pressemitteilungen

Cologne Junior Cup 2018: Meldelisten veröffentlicht - Entry lists published

Köln/Cologne - (English version below) Für den in rund zwei Wochen startenden Cologne Junior Cup (6. bis 9. Juli, ggf. Start bereits am 5. Juli für große Felder, Info folgt zeitnah), eines der größten Jugendturniere der Welt, wurden jetzt die Listen der gemeldeten Spielerinnen und Spieler veröffentlicht. Insgesamt liegen dem ausrichtenden Squash-Landesverband Nordrhein-Westfalen 348 Meldungen von Spielerinnen und Spielern aus der ganzen Welt zu diesem European Junior Super Series Turnier vor. Durch Abmeldungen kann es bis zum Turnierstart zu Änderungen der Teilnehmerzahl kommen. Die beiden größten Teilnehmerfelder sind aktuell die der Jungen U15 und U17 mit 70 bzw. 69 Meldungen. Das größte Mädchenfeld ist die U19-Gruppe mit 36 Meldungen. Teilnehmerstärkste Nation von der Meldeanzahl her sind die USA mit 52 Nachwuchsspielerinnen und Nachwuchsspielern, gefolgt von Frankreich (42) und Gastgebernation Deutschland (25). Hier geht es zur Spielerliste mit dem aktuellen Meldestand.

Zuletzt aktualisiert am 18. Juni 2018

Zugriffe: 267

Weiterlesen...

Bundestrainer Oliver Pettke nominiert deutsches U19-Aufgebot für die U19-Einzel- und Team-WM in Chennai/Indien (18.-29. Juli)

In rund einem Monat geht es mit der U19-Einzel- und Team-WM in Indien los: Bundestrainer Oliver Pettke nominierte jetzt in Abstimmung mit DSQV-Bundeshonorartrainer U19 Rainer Müller die deutschen U19 Spieler für die anstehende U19 Einzel- und Teamweltmeisterschaft im indischen Chennai, einer Stadt an der Ostküste Südindiens am Golf von Bengalen gelegen. Zuerst starten die DSQV-Junioren mit dem WM-Invididualwettbewerb (18.-23. Juli), worauf dann die Team-WM folgt (24.-29. Juli). Parallel zur U19-Einzel- und Team-WM der Jungen wird auch die U19-Einzel-WM der Mädchen in Chennai gespielt. Zuletzt war die indische Metropole im Juniorinnen- und Juniorenbereich im Jahr 2009 Austragungsort der erstmals gemeinsam stattgefundenen U19-Einzel-WM sowohl für Mädchen und Jungen. Wer durch Bundestrainer Oliver Pettke und DSQV-Bundeshonorartrainer U19 Rainer Müller für Chennai nominiert wurde, kann mit dem Klick auf "weiterlesen" herausgefunden werden.

Zuletzt aktualisiert am 18. Juni 2018

Zugriffe: 557

Weiterlesen...

Ausschreibung für die Trainer-B-Ausbildung 2018 des DSQV

Marburg - Der Deutsche Squash Verband e.V. (DSQV) veröffentlicht seine Ausschreibung zur Trainer-B-Ausbildung für das Jahr 2018. Diese Maßnahme findet statt vom 12. bis 17. Oktober 2018 in Marburg (Move Sportwelt). Als Referenten stehen der Lehrgangsleiter und Vorsitzende des DSQV-Lehrwesens Rainer Müller, die wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universität Marburg Katha Dunst sowie Bundestrainer Oliver Pettke zur Verfügung. Anmeldeschluss ist der 1. September 2018.  Die Inhalte und die vollständige Ausschreinbung mit allen weiteren Infos gibt es mit dem Klick auf "weiterlesen".

Zuletzt aktualisiert am 11. Juni 2018

Zugriffe: 320

Weiterlesen...

Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags bewilligt zusätzliche Gelder für die Nationale Anti Doping Agentur (NADA)

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags hat in seiner Sitzung vom 6. Juni noch für dieses Jahr eine knappe Million Euro an zusätzlichen Mitteln für die NADA freigegeben. „Damit ermöglichen wir der NADA einen strategischen Ausbau und wollen Deutschlands Spitzenstellung im Anti-Doping-Kampf weiter festigen“, so der SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Gerster (SPD), der im Haushaltsausschuss u. a. für Sport zuständig ist.

Zuletzt aktualisiert am 10. Juni 2018

Zugriffe: 459

Weiterlesen...

ATCO PSA Dubai World Series Finals: Simon Rösner unterliegt Weltmeister Mohamed Elshorbagy mit 1:2

Dubai - Simon Rösner (Paderborner SC, WRL 5) unterliegt dem aktuellen Weltranglisten-1. und amtierenden Weltmeister Mohamed Elshorbagy (EGY) mit 1:2 (10:12, 12:10, 3:11) in rund 47 Minuten Spielzeit im Halbfinale der ATCO PSA Dubai World Series Finals im Emirates Golf Club in Dubai (jeweils 160.000 US-Dollar Gesamtpreisgeld für Damen und Herren, 5. bis 9. Juni). Wie in der Gruppenphase wurden auch im Halbfinale zwei Gewinnsätze gespielt. Für Rösner geht damit seine bisher erfolgreichste Saison seiner Karriere zu Ende, in der er unter anderem mit dem Gewinn des Tournament of Champions zu Jahresbeginn sowie seiner höchsten Weltranglistenplatzierung Nr. 5 in diesem Monat einige der vielen herausragenden Höhepunkte seiner Saison feiern konnte.

Zuletzt aktualisiert am 09. Juni 2018

Zugriffe: 586

Weiterlesen...

Nottensdorf: Girls Day startet morgen um 10:30 Uhr

Nottensdorf - "Wir haben viele spielerische Übungen geplant und freuen uns, den Mädels unseren tollen Sport zu zeigen!", so Willi Wingelsdorf, amtierender Deutscher Vize-Jugendmeister U23 und Sportwart der L.A. Squasher Harsefeld-Stade, der diesen Tag federführend organisiert und begleitet. Die Interessierten erwartet laut Ausschreibung ein abwechslungsreiches und lustiges Programm an diesem Tag im Sportpark Nottensdorf (Am Freizeitpark). Unterstützt wird auch dieser Girls Day, der von den L.A. Squashern Harsefeld-Stade durchgeführt wird, vom ZI:EL+ Projekt.

Zuletzt aktualisiert am 08. Juni 2018

Zugriffe: 576

Weiterlesen...

ATCO PSA Dubai World Series Finals: Simon Rösner gewinnt 2:0 gegen Gregory Gaultier

Dubai - Simon Rösner (Paderborner SC, WRL 5) gewinnt bei den ATCO PSA Dubai World Series Finals (jeweils 160.000 US-Dollar Gesamtpreisgeld für Damen und Herren, 5. bis 9. Juni) auch sein drittes Gruppenspiel gegen den Franzosen Gregory Gaultier (WRL 7). Rösner siegte mit 2:0 (11:8, 12:10) Sätzen in rund 21 Minuten Spieldauer. Nachdem Gaultier den besseren Start erwischte und Rösner beim 7:7 ausgleichen konnte, setzte Deutschlands Nr. 1 seinen Lauf fort und gab nach dem 8:8 bis zum Satzgewinn keinen Punkt mehr ab.

Zuletzt aktualisiert am 07. Juni 2018

Zugriffe: 662

Weiterlesen...

ATCO PSA Dubai World Series Finals: Simon Rösner besiegt Ali Farag mit 2:1 und steht vorzeitig im Halbfinale

Dubai - Simon Rösner (WRL 5, Paderborner SC) gewinnt auch sein zweites Gruppenspiel bei den ATCO PSA Dubai World Series Finals in Dubai im Emirates Golf Club (160.000 US-Dollar Gesamtpreisgeld jeweils für Damen und Herren, 5. bis 9. Juni): Der elffache Deutsche Einzelmeister gewinnt mit 2:1 (7:11, 11:9, 11:3) Sätzen gegen den aktuellen ägyptischen Weltranglisten-2. Ali Farag in rund 40 Minuten Spieldauer das Duell mit seinem Paderborner Vereinskollegen und steht vorzeitig im Halbfinale. Rösner ist unabhängig des noch ausstehenden dritten Gruppenspieles gegen Gregory Gaultier (FRA, WRL 7) auch im Falle einer Niederlage gegen den Franzosen durch die beiden Siege gegen Gawad und Farag sicher B-Gruppensieger. Denn Farag und Gawad haben beide gegen Gaultier gewonnen. Bei gleicher Anzahl an Siegen zählt der direkte Vergleich laut den Regularien und den hat Rösner sowohl gegen Farag und Gawad jeweils gewonnen.

Zuletzt aktualisiert am 07. Juni 2018

Zugriffe: 574

Weiterlesen...

4. Nacht des Sports für den Landesverband Saarland ein voller Erfolg

Saarbrücken - Der Landesverband Saarland nahm jetzt an der 4. Nacht des Sports, die unter dem Motto "Die Vielfalt des Vereinssports erleben" stand, bei seinem Landessportverband in der Hermann-Neuberger-Sportschule im Rahmen des ZI:EL+ Projekts mit einem Airsquash-Court teil. Der Ort ist als zentraler, idyllisch gelegener Ort des Sports über die Landesgrenzen hinweg bekannt. Unter über 50 verschiedenen Mitmachangeboten war damit auch Squash vertreten.

Zuletzt aktualisiert am 06. Juni 2018

Zugriffe: 644

Weiterlesen...

ATCO PSA Dubai World Series Finals: Rösner gewinnt gegen Gawad zum Auftakt mit 2:0

Dubai - Simon Rösner (WRL 5, Paderborner SC) gewann heute sein erstes Spiel bei den ATCO PSA Dubai World Series Finals im Emirates Gold Club in Dubai (160.000 US-Dollar Gesamtpreisgeld jeweils für Damen und Herren, 5. bis 9. Juni) gegen Karim Abdel Gawad (EGY, WRL 8) mit 2:0 (12:10, 11:6) Sätzen in rund 28 Minuten Spielzeit. Qualifiziert für dieses Turnier sind die jeweils ersten acht Spielerinnen und Spieler der World Series Rangliste, den PSA Road to Dubai - Standings. Bei den Damen sind die ersten acht alle dabei. Bei den Herren sagte Marwan Elshorbagy (EGY, WRL 3) als Dritter der PSA Road to Dubai Standings ab, sodass Nick Matthew (ENG, WRL 13) als Neunter des besagten Rankings noch einen Platz erhielt.

Zuletzt aktualisiert am 06. Juni 2018

Zugriffe: 485

Weiterlesen...

Offizielle Pool Partner

Squash Termine

DSQV Mitgliedschaften

DSQV Förderer

ASS Athletic Sport Sponsoring

Victor International

Deutscher Squash Verband e.V.