Squash in Deutschland

Anmeldung zum DSQV-Newsletter für DSQV-Pressemitteilungen

Annika Wiese im DSQV-Interview

Köln – Annika Wiese war Mitglied in allen Jugendnationalteams von U15, U17 und U19 und spielt seit 2002 ununterbrochen Squash beim Paderborner SC (PSC). Zum Squash gekommen ist sie durch einen Gutschein, den sie bei einem Mitmach-Sporttag in Paderborn gewann. Ihren letzten Einsatz in der Damen-Nationalmannschaft hatte sie im Jahr 2016 bei den Team-Europameisterschaften in Polens Hauptstadt Warschau. Ihre bisher größten Erfolge sind die Deutsche Jugendmeisterschaft U19 im Jahre 2012 in Nürnberg, die Deutsche Vize-Meisterschaft der Damen im Jahre 2015 in Würzburg sowie die vier ununterbrochenen Deutschen Mannschaftsmeistertitel mit dem PSC seit 2015 und die Silbermedaille bei den European Club Championships mit dem PSC im letzten Jahr. Im DSQV-Interview blickt sie u.a. auf die anstehende WM und erläutert ihre Zukunftspläne und ihre Tätigkeit für den DSQV im Presse- und Öffentlichkeitsbereich. Mit dem Klick auf "Weiterlesen" geht es zum Interview.

Zuletzt aktualisiert am 20. August 2018

Zugriffe: 118

Weiterlesen...

Helsinki: Bronze für Birgit Klaus und jeweils vierte Ränge für Marko Kruse, Manfred Palm und Dieter Jörn

Helsinki - Bei den Meltron Finnish Masters Open (17. bis 19. August) in Finnlands Hauptstadt Helsinki waren unter den insgesamt 115 Spielerinnen und Spielern auch neun DSQV-Masters. Mit Birgit Klaus (Oase Dropshotters Braunschweig) gab es einen Podestplatz in der W45+. Nach zwei Niederlagen gegen die beiden topgesetzten Spielerinnen Sam Mueller (England) und Eva Rahm (Österreich) gewann Klaus gegen Finnlands Morgan Xiao-Berglund. In der Kategorie mit den meisten Teilnehmern, der M50+, waren unter den 28 Spielern in dem 32er-Feld insgesamt vier Deutsche am Start. Marko Kruse (SC Turnhalle-Niederrhein) erfüllte seine Setzung 3/4 und wurde am Ende Vierter. Ebenfalls vierte Plätze gingen Manfred Palm (Baederspass) und Dieter Jörn (Airport Squash).

Zuletzt aktualisiert am 20. August 2018

Zugriffe: 61

Weiterlesen...

Anmeldeschluss zur Trainer-B-Ausbildung 2018 des DSQV in zwei Wochen

Marburg - Die Anmeldemöglichkeit zur Trainer-B-Ausbildung des Deutschen Squash Verbandes (DSQV) für das Jahr 2018 endet in zwei Wochen am 1. September. Die Ausbildung findet statt vom 12. bis 17. Oktober 2018 in Marburg (Move Sportwelt). Als Referenten stehen der Lehrgangsleiter und Vorsitzende des DSQV-Lehrwesens Rainer Müller, die wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universität Marburg Katha Dunst sowie Bundestrainer Oliver Pettke zur Verfügung. Die Inhalte und die vollständige Ausschreinbung mit allen weiteren Infos gibt es mit dem Klick auf "weiterlesen".

Zuletzt aktualisiert am 18. August 2018

Zugriffe: 112

Weiterlesen...

Bundestrainer Oliver Pettke im DSQV-Interview

Der DSQV nutzte jetzt die Gelegenheit, sich zwischen den Saisons einmal bei seinem Bundestrainer Oliver Pettke umzuhören. Dazu führte der DSQV mit ihm ein längeres Interview durch und Pettke beantwortete die Fragen, die aus vielen verschiedenen Bereichen kommen. Pettke erzählt unter anderem, wie der Alltag eines Bundestrainers aussieht, wie seine Arbeit mit anderen Trainern und anderen Organisationen ist, was sein persönliches Highlight in seiner aktiven Zeit war, wie er den Einstieg mehrerer junger Spieler auf der PSA beurteilt, welche Bedeutung die Bundeswehr für den DSQV hat, warum er immer wieder Squash wählen würde und was seine nächsten anstehenden Events sind. Zum Interview mit Bundestrainer Oliver Pettke geht es mit dem Klick auf "weiterlesen".

Zuletzt aktualisiert am 17. August 2018

Zugriffe: 369

Weiterlesen...

U15- und U17-Nationalkader absolvierte Trainingslager in Paderborn

Paderborn - Der U15- und U17-Jugendnationalkader trainierte jetzt drei Tage lang in Paderborn unter Anleitung der DSQV-Bundeshonortrainerin U17 Sina Kandra und DSQV-Bundeshonorartrainer U15 Christian Radeke (10. bis 12. August). An den drei Tagen standen neben Laufeinheiten und vielen spielerischen und technischen Übungen auch theoretische Inhalte der Trainingslehre für den Nachwuchs auf dem Plan. Der amtierende Deutsche Einzelmeister der Herren Raphael Kandra (WRL 22, DRL 2, Paderborner SC), angehender DSQV-A-Lizenztrainer, ausgebildeter Fitnesstrainer und Ernährungsberater, unterstützte die Nachwuchsathletinnen und Nachwuchsathleten ebenfalls beim Training und referierte über verschiedene Gebiete der Trainingslehre in Zusammenarbeit mit Sina Kandra und Christian Radeke.

Zuletzt aktualisiert am 12. August 2018

Zugriffe: 289

Weiterlesen...

Einzel-EM: Raphael Kandra ist an Position zwei gesetzt

Graz - In rund zweieinhalb Wochen startet die Einzel-Europameisterschaft (European Individual Closed Championships, EICC) für Damen und Herren im österreichischen Graz (29. August bis 1. September). Der Deutsche Squash Verband (DSQV) wird bei den kontinentalen Meisterschaften vertreten durch den amtierenden Deutschen Einzelmeister Raphael Kandra (WRL 22, DRL 2, Paderborner SC) und die Vierte der diesjährigen Deutschen Einzelmeisterschaften Saskia Beinhard (DRL 4, SC Monopol Frankfurt). Kandra geht an Position zwei gesetzt in das Rennen von Graz. Topgesetzt ist sein Schweizer Vereinskollege Nicolas Müller. Beinhard hat die Setzung 17/24 erhalten. Zu den Kommentaren von Raphael Kandra und Saskia Beinhard geht es mit dem Klick auf "weiterlesen".

Zuletzt aktualisiert am 11. August 2018

Zugriffe: 476

Weiterlesen...

Pretoria: Yannik Omlor erreicht das Viertelfinale

Pretoria - Herren-Nationalspieler Yannik Omlor (WRL 167, Black&White RC Worms) erreichte bei den mit insgesamt 11.000 US-Dollar im Herrenbereich dotierten Growthpoint SA Open 2018 (6. - 11. August) in der südafrikanischen Stadt Pretoria das Viertelfinale. Omlor wurde bei diesem Turnier an Position 6 eingestuft und unterlag in der Runde der letzten Acht dem an Position 3 gesetzten Franzosen Baptiste Masotti (WRL 87) in drei Sätzen. Zuvor setzte Omlor sich gegen den Südafrikaner Gareth Naidoo (WRL 518) erfolgreich in drei Sätzen in Runde zwei durch, nachdem der Deutsche in Runde eins ein Freilos hatte.

Zuletzt aktualisiert am 09. August 2018

Zugriffe: 608

Weiterlesen...

Riga Cup: Julius Benthin erreicht bei PSA-Premiere das Viertelfinale

Riga - Der Deutsche Meister U23 Julius Benthin (Sportwerk Hamburg, WRL 559) war am vergangenen Wochenende in der lettischen Hauptstadt Riga bei seinem ersten PSA-Turnier am Start. Vor dem Turnier stand er dem DSQV Rede und Antwort im Interview (Link). Benthin erreichte nach zwei 3:0 Erfolgen das Viertelfinale des mit 1.000 US-Dollar dotierten PSA Closed Satellite Turnieres. Er bezwang Sergey Beliaev (RUS) glatt in drei Sätzen 11:3, 11:4, 11:5. In Runde zwei legte der Deutsche gegen den Finnen Ville Karsikas (WRL 369) mit einem weiteren 11:4, 11:4, 11:4 nach und stand in der Runde der letzten Acht. Gegen den an Position drei eingestuften Schweden Michael Babra (WRL 256) gewann Benthin den Auftaktsatz, musste dann aber alle Folgesätze jeweils knapp abgeben (11:7, 9:11, 8:11, 8:11) und somit erreicht er bei seinem ersten Weltranglistenauftritt das Viertelfinale.

Zuletzt aktualisiert am 06. August 2018

Zugriffe: 721

Weiterlesen...

Masters WM: Hansi Wiens wird Vize-Weltmeister Ü50+

Charlottesville - Die Masters-Weltmeisterschaften im us-amerikanischen Charlottesville im Bundesstaat Virginia (29. Juli bis 4. August) sind nach sieben Tagen gestern zu Ende gegangen. Die 25. Ausgabe der internationalen Welttitelkämpfe für Masters fand dabei zum ersten Mal in den USA statt. 755 Spielerinnen und Spieler aus der ganzen Welt waren für das Sieben-Tage-Event in Charlottesville mit von der Partie, darunter auch 29 aus Deutschland. Mit Hansi Wiens gibt es einen Vize-Weltmeister bei den Männern M50+ aus Deutschland: Wiens, der neunfache Deutsche Einzelmeister der Herren (1988-1993, 1995, 1996, 2002) zog ohne Verlust eines einzigen Satzes an Position zwei gesetzt in das Finale gegen den topgesetzten Michael Tootill (Südafrika) ein. Nachdem der Deutsche die ersten beiden Durchgänge dominierte, geriet er im dritten Satz in Rückstand (4:8), konnte diesen noch etwas verkürzen, doch Tootill stellte mit dem Satzgewinn den Anschluss her. Tootill fand dann immer besser in das Spiel und gewann auch den vierten Satz.

Zuletzt aktualisiert am 05. August 2018

Zugriffe: 603

Weiterlesen...

21. International German Masters Championships 2018: Anmeldung nahezu geschlossen

Hamburg - (English version below) Die Anmeldung zu den 21. International German Masters Championships ist so gut wie geschlossen. "Zwei Monate vor dem Turnier haben wir mit aktuell 249 Anmeldungen die Teilnehmerhöchstgrenze von 250 so gut wie erreicht. Zuerst: Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für das überwältigende Vertrauen in uns, dass wir ein schönes Turnier anbieten werden. Wie in der Ausschreibung erklärt, werden wir zum Auffüllen der Felder noch entsprechende Anmeldungen akzeptieren, wenn in einem Feld z.B. 15 oder 31 Anmeldungen sind, damit wir keine Freilose haben. Wir werden auch eine Warteliste einführen, wenn die Felder z.B. aktuell bei 17 oder 33 Spielerinnen/Spielern liegen. Wenn Spielerinnen und Spieler sich noch nicht angemeldet haben, so sollte nicht lange gezögert und sich hier online angemeldet werden. Wir versuchen dann entsprechend weiterzuhelfen", so Alan Hathway, ESF Masters Komitee-Direktor.

Zuletzt aktualisiert am 04. August 2018

Zugriffe: 513

Weiterlesen...

Offizielle Pool Partner

Squash Termine

Aug
29

29.08.2018 - 01.09.2018

Sep
7

07.09.2018 - 09.09.2018

Sep
11

11.09.2018 - 16.09.2018

Nov
17

17.11.2018 - 18.11.2018

DSQV Mitgliedschaften

DSQV Förderer

ASS Athletic Sport Sponsoring

Victor International

Deutscher Squash Verband e.V.